Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 24. Juli 2019 

Neuer Lehrstuhl für Electronic Media und Electronic Learning

01.10.2002 - (idw) Wissenschaftliche Hochschule für Unternehmensführung, Otto-Beisheim-Hochschule

Vallendar, 1. Oktober 2002. Mit einen neu geschaffenen Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Electronic Media und Electronic Learning baut die WHU ihre Kompetenz im Bereich der Technikorientierung weiter aus. Der neue Lehrstuhl wird von der Dietmar Hopp Stiftung finanziert und trägt den Namen "Dietmar Hopp Stiftungslehrstuhl". Der Lehrstuhlinhaber, Prof. Dr. Thomas Hutzschenreuter (31) bietet ab dem Wintersemester 2002/2003 mit seinem Lehrangebot im Wahlpflichtfach "Electronic Business und Media Management" eine erweiterte Vertiefungsmöglichkeit für die Studierenden der WHU.

Prof. Hutzschenreuter hat in Gießen Betriebswirtschaftslehre studiert. Nach der Promotion (1997) und Habilitation an der Handelshochschule Leipzig (2001) hatte er bis Mitte des Jahres eine Professur für Internationales Management an der Boston University inne.

"Medienmärkte und Medienmanagement unterliegen tiefgreifenden Veränderungen. Ursächlich hierfür sind die Digitalisierung von Informations- und Medienprodukten sowie die elektronische Vernetzung von Märkten, Unternehmen und Transaktionspartnern", beschreibt Prof. Hutzschenreuter die Ausgangssituation. Sein Lehrstuhl will Studenten und Entscheidungsträger in Wirtschaft und Politik dabei unterstützen, Entscheidungen im Zusammenhang mit Medienmanagement und Electronic Learning zu treffen. Dabei wird in der Tradition der WHU ein Ansatz gewählt, mit dessen Hilfe Technik- und Ökonomieorientierung verbunden werden.

Technikorientierung ist neben Internationalität, Praxisorientierung und Persönlichkeitsentwicklung eines der Markenzeichen der WHU. In Forschung und Lehre hat die WHU einen Schwerpunkt beim Management neuer Techniken und ihrer Umsetzung in Innovationen. Der Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement sowie der Lehrstuhl für Technologie- und Innovationsmanagement beschäftigen sich besonders intensiv mit dieser Fragestellung. Mit den Möglichkeiten, die das Internet eröffnet, setzen sich verschiedene Lehrstühle der WHU in Forschungsprojekten und in der Lehre auseinander. Im Mittelpunkt steht dabei die ökonomische Nutzbarmachung der neuen Technik. Gleich zwei Lehrstühle, nämlich der für Electronic Business und der neue Lehrstuhl für Electronic Media und Electronic Learning, nehmen in ihrer Haupttätigkeit auf die technischen Möglichkeiten des Internet Bezug.
uniprotokolle > Nachrichten > Neuer Lehrstuhl für Electronic Media und Electronic Learning

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/6927/">Neuer Lehrstuhl für Electronic Media und Electronic Learning </a>