Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 25. Juni 2019 

Erstmals Kratzer Automation Industrial Software Award ausgeschrieben

01.10.2002 - (idw) Hochschule Wismar. Fachhochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung

Anlässlich der Festwoche "10 Jahre Hochschule Wismar" vom 22. bis 28. September 2002 wurde erstmals der Kratzer Automation Industrial Software Award vom Förderkreis de Hochschule Wismar e.V. ausgeschrieben.

Bei den zahlreichen und sehr unterschiedlichen Veranstaltungen der vergangenen Festwoche scheint auch die Ausschreibung eines neuen Preises nur ein kleiner Teil einer großen Gesamtveranstaltung gewesen zu sein. Aber im Gegensatz zu den Veranstaltungen mit Tradition, wie dem 3. Automatisierungssymposium, schlug für diesen Preis die Geburtsstunde. Seine Ausschreibung allerdings könnte in Zukunft zur Tradition werden.

Fünfhundert Euro und ein dreitägiger Aufenthalt in München, gestiftet von der KRATZER AUTOMATION AG, winken den drei Preisträgern. Teilnahmeberechtigt sind Studenten und Diplomanden der Fachhochschulen des Landes Mecklenburg-Vorpommern, d.h. der Hochschule Wismar, der Fachhochschule Stralsund und der Fachhochschule Neubrandenburg. Diplomarbeit, Großer Beleg oder Projekt sowie ein tabellarischer Lebenslauf und eine Bewertung der eingereichten Arbeiten durch den betreuenden Hochschullehrer sind mit der Bewerbung um den Preis einzureichen. Diese Arbeiten werden dann von einem Kuratorium unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Winfried Schauer, Geschäftsführer des Förderkreises der Hochschule Wismar e.V. bewertet. Diesem Kuratorium gehören Frau Prof. Dr. Antje Düsterhöft (Hochschule Wismar), Herr Prof. Dr. Bernd Büchau (Fachhochschule Stralsund), Herr Prof. Dr. Erhard Alde (Hochschule Wismar) und Herr Dipl.-Math. Gerhard Kratzer, Geschäftsführer der Kratzer Automation AG, an.

Der Preis soll talentierte Studenten motivieren, innovative Software-Applikationen und Engineeringtools für industrielle Anwendungen zu entwickeln. Für die ersten Bewerber ist der 28. Februar 2003 der Einreichungsschluss. Die Preisverleihung erfolgt zu Beginn des Sommersemesters 2003.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an Herrn Prof. Dr. Winfried Schauer, Tel.: (03841) 753 260 oder E-Mail: w.schauer@et.hs-wismar.de.
uniprotokolle > Nachrichten > Erstmals Kratzer Automation Industrial Software Award ausgeschrieben

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/6938/">Erstmals Kratzer Automation Industrial Software Award ausgeschrieben </a>