Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. November 2019 

Pressekonferenz der hämato-onkologischen Kompetenznetze

01.10.2002 - (idw) Kompetenznetz Maligne Lymphome

Einladung zur gemeinsamen Pressekonferenz der Kompetenznetze "akute und chronische Leukämien", "maligne Lymphome" und "pädiatrische Onkologie und Hämatologie"

am Dienstag, 29. Oktober 2002, 10-11 Uhr
im ICM - Internationales Congress Center München, Raum 12a

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die drei Kompetenznetze in der Hämato-Onkologie, die sich der Erforschung und Behandlung von akuten und chronischen Leukämien (Blutkrebs), malignen Lymphomen (Lymphdrüsenkrebs) und Krebserkrankungen bei Kindern widmen, möchten Sie über ihre Arbeit informieren und Ihnen aktuelle Studienergebnisse vorstellen. Wir laden Sie deshalb herzlich einzu einer

gemeinsamen Pressekonferenz
am 29. Oktober 2002, 10-11 Uhr
im ICM - Internationales Congress Center München, Raum 12a.

Die Pressekonferenz findet im Rahmen der Gemeinsamen Jahrestagung der Deutschen und Österreichischen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO/ÖGHO) vom 26.-30. Oktober 2002 in München statt.

Seit 1999 fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unter anderem diese drei Kompetenznetze, deren Ziel es ist, die klinische Forschung zu stärken und die Behandlungsmöglichkeiten für Patienten mit hämato-onkologischen Erkrankungen zu verbessern. In den vergangenen Monaten sind die Netzwerke durch internationale Expertengremien begutachtet und in ihrer Arbeit bestätigt worden.

Themen und Referenten der Pressekonferenz:

Prof. Dr. Volker Diehl (Sprecher des Kompetenznetzes Maligne Lymphome, Direktor der Klinik I für Innere Medizin der Universität zu Köln): Kompetenznetze in der Hämato-Onkologie: Ziele und Nutzen

Prof. Dr. Rüdiger Hehlmann (Sprecher des Kompetenznetzes Akute und Chronische Leukämien, Direktor der III. Med. Univ. Klinik, Klinikum Mannheim der Universität Heidelberg): Neues zur Therapie der chronischen myeloischen Leukämie

Priv.-Doz. Dr. Martin Dreyling (Projektleiter im Kompetenznetz Maligne Lymphome, Medizinische Klinik III, Klinikum Großhadern, Ludwig-Maximilians-Universität München): Antikörper- und Hochdosis-Therapie bei Mantelzell-Lymphomen - aktuelle Studienergebnisse

Prof. Dr. Ursula Creutzig (Geschäftsführerin des KompetenzentzesPädiatrische Onkologie und Hämatologie, Koordinationszentrale, Hannover): Krebs bei Kindern: Fortschritt durch Vernetzung von Expertenwissen


Wir würden uns freuen, Sie in München begrüßen zu können!

Mit freundlichen Grüßen

Antje Schütt
Pressereferentin des Kompetenznetzes Maligne Lymphome


Weitere Informationen zur Pressekonferenz finden Sie auf den Presseseiten des Kompetenznetzes Maligne Lymphome sowie auf den Internetseiten der DGHO-Jahrestagung.

Bitte beachten Sie auch den Patienten-Informationstag am 26.10.2002 und das Symposium des Kompetenznetzes Maligne Lymphome am 29.10.2002 im Rahmen der DGHO-Jahrestagung in München.


Rückantwortfax
Fax-Nr. 0221-478-7406
z.Hd. Frau Antje Schütt

O An der Pressekonferenz der hämato-onkologischen Kompetenznetze am 29.10.2002 um 10 Uhr nehme ich teil

O Ich kann leider nicht kommen. Bitte senden Sie mir die Presseunterlagen
O per Post
O per Mail

O Ich möchte auch in Zukunft über die Aktivitäten des Kompetenznetzes
O akute und chronische Leukämien
O maligne Lymphome
O pädiatrische Onkologie und Hämatologie
informiert werden

Vor- und Zuname:
Redaktion:
Anschrift:

Telefon:
Fax:
E-Mail:
uniprotokolle > Nachrichten > Pressekonferenz der hämato-onkologischen Kompetenznetze

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/6945/">Pressekonferenz der hämato-onkologischen Kompetenznetze </a>