Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. Juni 2019 

Sozusagen Jubiläumszinken: zwanzigster Operationskurs für funktionell ästhetische Nasenchirurgie

01.10.2002 - (idw) Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Vom 2. bis zum 5. Oktober 2002 treffen sich in der HNO-Klinik der Universität Greifswald 48 Ärzte aus dem deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) zum 20. Operationskurs für "funktionell ästhetische Nasenchirurgie". Unter funktionell-ästhetischer Nasenchirurgie versteht man Operationen, die zum einen die Form der äußeren Nase verbessern und dabei zum anderen auch der Funktion der Nase gerecht werden.

Der also schon mit Tradition in Greifswald ausgerichtete Operationskurs wird in Absprache mit der Europäischen Rhinologischen Gesellschaft und in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für HNO-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie ausgerichtet. Es werden >live< Video-Operationsübertragungen aus den (soeben renovierten OP-Sälen der HNO-Klinik) angeboten. Ergänzend erfolgen Vorträge und Präparationsübungen in der Anatomie. Als Dozenten wirken Ärzte der HNO-Klinik Greifswald sowie Gastdozenten aus Utrecht/Niederlande und aus Ulm/Schwaben. Verantwortlicher Leiter des Kurses ist Prof. Gunter Mlynski, leitender Oberarzt der Greifswalder Klinik für HNO-Krankheiten, Kopf- und Hals-Chirurgie.

Infos von Prof. Dr. med. Werner G. Hosemann, Direktor der HNO-Klinik
Walther Rathenau-Str. 43-45, D-17487 Universität Greifswald, Tel 03834-866200, Fax: 03834-86-6201, e-mail: hosemann@uni-greifswald.de
uniprotokolle > Nachrichten > Sozusagen Jubiläumszinken: zwanzigster Operationskurs für funktionell ästhetische Nasenchirurgie

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/6953/">Sozusagen Jubiläumszinken: zwanzigster Operationskurs für funktionell ästhetische Nasenchirurgie </a>