Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Gothaer Forschungspreis an zehn Jenaer Studenten verliehen

19.03.2001 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Jena (19.03.01) Den Gothaer Forschungspreis teilen sich in diesem Jahr gleich zehn junge Rechtswissenschaftler der Uni Jena. Über einen Scheck in Höhe von 500 Mark sowie die dazu gehörige Urkunde freuten sich Michael Heiner, Stefanie Ernst, Daniel Wagner, Frank Prescher, Yvonne Heinze, Andrea Bartels, Antje Weißhuhn, Anja Müller, Nicole Baumeister und Constanze Schwegleder. Die Auszeichnung wird von den Gothaer Versicherungen, die zum Parion-Konzern gehören, für hervorragende Studienleistungen auf dem Gebiet des Privatversicherungsrechts verliehen.

Prof. Dr. Walter Bayer, der die Preisverleihung initiiert hat, bedankte sich bei dem Unternehmen und lobte zugleich das weitsichtige Engagement seiner Schützlinge: "Wer sich besondere Kenntnisse auf dem wichtigen Gebiet des Privatversicherungsrechts verschafft, erwirbt Zusatzqualifikationen in einem vielversprechenden juristischen Berufsfeld. Das ist weitsichtig. Denn Juristen mit Schmalspurstudium und mäßigen Examina gibt es wie Sand am Meer."

Gute Berufsaussichten ergäben sich dabei auch für Absolventen mit nur durchschnittlichen Noten, sofern sie sich auf wirtschaftsnahen Rechtsgebieten zusätzlich spezialisiert haben, so Bayer. "Ich erhalte ständig Anfragen von großen Wirtschaftskanzleien und Rechtsabteilungen von Unternehmen, die junge Juristen mit Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge suchen", erläutert der Jura-Professor. "Leider versäumen es manche unserer Studierenden, die Weichen für einen erfolgreichen Start in den späteren Beruf rechtzeitig, das heißt bereits während des Jurastudiums, richtig zu stellen."

Dabei bietet gerade die Universität Jena vielfältige Möglichkeiten für gefragte Zusatzqualifikationen, so etwa eine intensive und fachspezifische Fremdsprachenausbildung im "Law and Language-Program" oder auch den Aufbaustudiengang Privates und öffentliches Wirtschaftsrecht.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Walter Bayer
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Privatversicherungsrecht und Internationales Privatrecht
Tel.: 03641/942140, Fax: 942142
E-Mail: w. Bayer@recht.uni-jena.de


Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dr. Wolfgang Hirsch
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Fürstengraben 1
D-07743 Jena
Telefon: 03641 · 931030
Telefax: 03641 · 931032
E-Mail: roe@uni-jena.de
uniprotokolle > Nachrichten > Gothaer Forschungspreis an zehn Jenaer Studenten verliehen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/69945/">Gothaer Forschungspreis an zehn Jenaer Studenten verliehen </a>