Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 30. Oktober 2014 

FUTOUR-Gründer präsentieren sich auf der CeBIT

22.03.2001 - (idw) VDI/VDE Innovation + Technik GmbH

Mit dem Förderungsprogramm FUTOUR 2000 unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) die Gründung von technologieorientierten Unternehmen in den neuen Bundesländern und im Ostteil Berlins. Vor allem in der Informations- und Kommunikationstechnik entstehen hier zahlreiche vielversprechende junge Unternehmen. Auf der CeBIT stellen sieben im Rahmen von FUTOUR unterstützte Jungunternehmer ihre Firmen und Produkte vor.

Die auf der CeBIT präsentierten jungen FUTOUR-Firmen erzielten schon kurz nach ihrer Gründung beachtliche Erfolge:

· Die UbiCom GmbH aus dem brandenburgischen Hohen Neuendorf gewann im vergangenen Jahr den Innovationspreis Berlin / Brandenburg 2000.
· Die Little Things Factory GmbH aus Ilmenau profiliert sich in der Mikrotechnik mit der Entwicklung einer neuen Generation elektronischer Bauelemente.
· Ebenfalls in Ilmenau beheimatet ist die Phaidros Software AG. Das Unternehmen belegte beim Thüringer Businessplanwettbewerb 1998 den ersten Platz.
· Mit Streampegs hat die Berliner NetDub GmbH eine "enabling technology" entwickelt, die unterschiedliche Medieninhalte zeitlich gesteuert im Internet einspielt.
· Die Prudential Systems Software GmbH aus Chemnitz bietet eine Data-Mining-Software an, mit der sich aus Datenbanken bisher unerkannte Zusammenhänge und Abhängigkeit herausfiltern lassen.
· Das Berliner Unternehmen Vivatech Software hat sich auf Virtual Reality spezialisiert und bietet Software für die Erstellung von dynamischen und interaktiven Landkarten.
· CST Concepts Communication System Test GmbH aus Teltow bietet intelligente Softwarearchitekturen und Testsysteme für die mobile multimediale Telekommunikation.

Das Programm FUTOUR 2000 - Förderung und Unterstützung von technologieorientierten Unternehmensgründungen in den neuen Bundesländern und Berlin (Ost) - des BMWi begleitet Jungunternehmer von der Erarbeitung der Unternehmenskonzeption bis zur Vermarktung des ersten Produktes. Die Förderung ist gezielt auf die spezifischen Probleme innovativer Unternehmensgründungen ausgerichtet. FUTOUR 2000 führt nahtlos den mit den Programmen TOU und FUTOUR begonnenen Förderungsansatz fort. Durch TOU und FUTOUR wurden bis heute rund 800 technologieorientierte Gründungen gefördert.

Das Programm FUTOUR und die sieben Gründungsunternehmen werden auf dem Stand des BMWi (Halle 16, Stand A24/1) vorgestellt. Nähere Informationen zu FUTOUR gibt es beim Projektträger

VDI/VDE-Technologiezentrum Informationstechnik GmbH
Herr Wolfgang Baier
Rheinstraße 10 B, 14513 Teltow
Telefon: 03328/435-280, Fax: 03328/435-212, e-mail: vdivde-it@vdivde-it.de
http://www.futour.de
uniprotokolle > Nachrichten > FUTOUR-Gründer präsentieren sich auf der CeBIT

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/70243/">FUTOUR-Gründer präsentieren sich auf der CeBIT </a>