Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Senat beschloss Entwicklungskonzeption der FH Lausitz

28.03.2001 - (idw) Fachhochschule Lausitz

Der Senat der Fachhochschule Lausitz beschloss am 26. März 2001 in Senftenberg nach umfassender Diskussion einstimmig die von der Präsidentin der FHL, Brigitte Klotz, eingebrachte Entwicklungskonzeption der Hochschule für den Zeitraum von 2001 bis 2006.

Diese Konzeption beinhaltet Strukturveränderungen der Hochschule, die mit der Zusammenlegung von Fachbereichen mit neuen, aber auch bewährten Studienangeboten verbunden sind.

Im zehnten Jahr ihres Bestehens kann die FHL auf ein nahezu abgeschlossenes Baugeschehen verweisen und hält mit heute 14 Studiengängen ein Fächerspektrum vor, das der Diktion des Hochschulentwicklungsplanes des Landes Brandenburg nachkommt, den Hochschulaufbau fortzusetzen und weiter Profil zu gewinnen.

Schwerpunkte der Entwicklungskonzeption sind unter anderem die weitere Internationalisierung und Modularisierung von Studieninhalten sowie die stärkere Verflechtung von Wissenschaft und Wirtschaft. Wichtige Inhalte sind auch der Ausbau bundesweiter und regionaler Kooperationsbeziehungen mit Hochschulen und Unternehmen, Forschung, Wissenschafts- und Technologietransfer und Weiterbildung sowie der Einsatz neuer Medien.
uniprotokolle > Nachrichten > Senat beschloss Entwicklungskonzeption der FH Lausitz

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/70524/">Senat beschloss Entwicklungskonzeption der FH Lausitz </a>