Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. August 2014 

Tagung in Tübingen: Sozialethische Aspekte der Biopatentierung

04.10.2002 - (idw) Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Fachtagung des Interfakultären Zentrums für Ethik in den Wissenschaften


Sozialethische Fragen der Biopatentierung stehen im Mittelpunkt einer Tagung, die am 10. und 11. Oktober 2002 an der Universität Tübingen stattfindet.
Im Zuge der Entwicklung der modernen Biotechnologie zu einer Schlüsseltechnologie wurde das Patentrecht als wirtschafts- und forschungspolitisches Instrument auch auf den Bereich der belebten Natur ausgedehnt. Patente auf das Leben lösen immer wieder Kontroversen aus. Mit der Einführung der Biopatentierung sind eine Reihe von Fragen verbunden, die in den zwei Tagen von namhaften Expertinnen und Experten aus den Bereichen Wissenschaft, Politik und Wirtschaft aus verschiedenen Perspektiven diskutiert werden.
Bedeutet die Patentierung von Genen eine Kommerzialisierung des menschlichen Körpers? Gibt es hier Einschränkungen aufgrund des im Europäischen Patentübereinkommen geltenden Kriteriums der "öffentlichen Ordnung und der guten Sitten"? Drohen durch die Biopatentierung bestehende Unge-rechtigkeiten im Verhältnis zwischen hochentwickelten Gesellschaften und Ländern der "Dritten Welt" verstärkt zu werden?
Die EU-Richtlinien über den rechtlichen Schutz biotechnologischer Erfindungen aus dem Jahr 1998 wurde in verschiedenen europäischen Ländern (darunter auch Deutschland) bislang nicht umgesetzt. Dies zeigt ebenso wie die Entscheidung des Europäischen Patentamts, das "Edinburgh-Patent" für embryonale Stammzellen zurückzunehmen, dass auf rechtlicher wie auf ethischer Ebene noch ein er-heblicher Klärungsbedarf besteht.

Ort: Universität Tübingen, Hörsaal im Theologikum, Liebermeisterstraße 12
Zeit: 10. Oktober 2002: 14.15 - 21.30 Uhr; 11. Oktober 2002: 9.30 - 16.00 Uhr

Nähere Informationen:

Christoph Baumgartner
Interfakultäres Zentrum für Ethik in den Wissenschaften
Keplerstr. 17
72074 Tübingen
Tel. 07071-29-77982
e-mail. Christoph.baumgartner@uni-tuebingen.de

Ausführliche Informationen über das Tagungsprogramm:
http://www.izew.uni-tuebingen.de/texte/tagungsprogramm_biopatentierung_02-10.pdf
uniprotokolle > Nachrichten > Tagung in Tübingen: Sozialethische Aspekte der Biopatentierung

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/7066/">Tagung in Tübingen: Sozialethische Aspekte der Biopatentierung </a>