Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Juli 2019 

Sommeruni für Frauen:Ferienwoche mit Hologrammen, Nanophysik und Fuzzylogic

11.04.2001 - (idw) Gerhard-Mercator-Universität Duisburg (bis 31.12.2002)

Junge Frauen, die ein holografisches 3D-Bild oder einen Elektromotor herstellen wollen oder sich für die spielerische Lösung logistischer Grundprobleme interessieren, sollten sich jetzt für die Sommeruniversität an der Mercator-Universität Duisburg anmelden.

Das praxisnah ausgerichtete Programm, das junge Frauen für ein Studium in Naturwissenschaft und Technik begeistern soll, findet in der Zeit vom 23. bis 27. Juli und vom 30. Juli bis 3. August 2001 statt.

Der kompakte Überblick reicht von Mathematik, Physik, Wasser-Chemie, Molekulare Materialien, Informatik bis hin zu Maschinenbau und Elektrotechnik. Jede Teilnehmerin erhält einen individuell ausgerichteten Stundenplan, der auch Tagespraktika in Unternehmen unterschiedlicher Branchen beinhaltet, um einen realistischen Eindruck in den Berufsalltag von Ingenieurinnen und Naturwissenschaftlerinnen zu vermitteln.

Wer Lust hat, seine Ferien einmal anders zu verbringen, sollte sich schnell anmelden. Die Teilnahme kostet 70 Mark - inklusive Mittagessen in der Mensa. Auf Wunsch können auch Übernachtungsmöglichkeiten reserviert werden.


Infos und Anmeldeformulare:

Akademisches Zentrum für Studium und Beruf (AkZent),
Kathrin Gräßle, Tel.: (02 03) 3 79-36 50, Fax: (02 03) 3 79-36 60, http://www.uni-duisburg.de/akzent
uniprotokolle > Nachrichten > Sommeruni für Frauen:Ferienwoche mit Hologrammen, Nanophysik und Fuzzylogic

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/71095/">Sommeruni für Frauen:Ferienwoche mit Hologrammen, Nanophysik und Fuzzylogic </a>