Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Buchmesse: GetInfo: Ein neuer Internet-Shop für wissenschaftlich-technische Literatur

07.10.2002 - (idw) Fachinformationszentrum Karlsruhe

Buchmesse/ICICOM, Halle 4.0, Stand-Nr. J 1125

Zentrale Anlaufstelle für die Informationsversorgung in Wissenschaft und Technik / Internet-Dienst für Leser, Autoren und Verlage / BMBF fördert den gemeinsamen Dienst des FIZ Karlsruhe und der TIB Hannover

Frankfurt/Hannover/Karlsruhe, Oktober 2002 - Das Fachinformationszentrum (FIZ) Karlsruhe und die Technische Informationsbibliothek (TIB) Hannover präsentieren auf der Frankfurter Buchmesse ihren gemeinsamen Internet-Dienst GetInfo, einen einzigartigen Online-Shop für die Lieferung von elektronischen und gedruckten Publikationen aus allen Bereichen der Technik und der Naturwissenschaften. Der GetInfo-Stand (Nr. J 1125) befindet sich im neuen Zentrum ICICOM, dem "International Centre for Information and Content Management" in Halle 4.0 im Themenbereich "Media & Information".

Das Besondere an dem neuen Service ist die Kombination aller heute üblichen Veröffentlichungsformen, Lieferarten und Angebotsmodelle für wissenschaftliche und technische Fachliteratur verschiedenster Verlage und Autoren unter einem einzigen Internet-Zugang (www.getinfo-doc.de). GetInfo verbindet elektronischen Einzelverkauf von Zeitschriftenaufsätzen, Abonnement-Modelle, Medienausleihe, kostenlose Publikationen von Universitäten, Instituten und Firmen sowie individuelle Literaturbeschaffung durch erfahrene Fachleute.
Eine zentrale Aufgabe von GetInfo ist der Auf- und Ausbau eines Volltextservers mit digitalisierten Publikationen und komfortablen Suchmöglichkeiten über die bibliographische Beschreibung des Inhaltes. Wissenschaftlichen Autoren und Verlagen wird mit diesem Server die Möglichkeit geboten, ihre Dokumente zur Erschließung, Online-Bereitstellung, dauerhaften Archivierung und Vermarktung direkt an GetInfo zu geben.
Die bekannten elektronischen Literaturvermittlungssysteme TIBORDER der TIB Hannover und FIZ AutoDoc aus dem FIZ Karlsruhe sind in GetInfo integriert. Damit stehen in GetInfo Online-Technologie, Funktionalitäten und Service zur Verfügung, die nach den Bedürfnissen der Nutzer entwickelt wurden und die sich bereits über mehrere Jahre im praktischen Einsatz bewährt haben.
Bestellungen von Literatur, die sich nicht in den Beständen der TIB befindet, werden von großen, internationalen Bibliotheken, mit denen Kooperationsverträge geschlossen wurden, bearbeitet. Auch renommierte internationale Verlage und Informationsdienstleister beteiligen sich an GetInfo.
Insgesamt ist der Zugriff auf über 50.000 laufende Fachzeitschriften, davon derzeit auf 522 elektronisch möglich. Mit der GetInfo-Funktionalität "Browse eJournals" kann in den Inhaltsverzeichnisse dieser Fachzeitschriften kostenlos geblättert werden.
GetInfo kooperiert darüber hinaus mit Universitäten und Forschungseinrichtungen im In- und Ausland, um auch technische Forschungsliteratur außerhalb der Verlage zu erschließen. Diese sogenannte "Graue Literatur", die normalerweise sehr schwer zu beschaffen ist, umfasst zum Beispiel Deutsche Forschungsberichte, Publikationen aus Universitäten und Forschungseinrichtungen, Tagungsberichte, Dissertationen sowie relevante Preprint- und Report-Server.
GetInfo ist ein von der Politik und von Fachleuten der Branche gesteuerter Ansatz, den rasanten Umbruch von gedruckter in elektronische Information geordnet zu gestalten. GetInfo wird im Rahmen des Aktionsprogramms "Digitale Bibliothek" der Bundesregierung vom BMBF gefördert.

Weitere Informationen über:

GetInfo Helpdesk
c/o FIZ Karlsruhe
Postfach 2465
D-76012 Karlsruhe
Tel.: +49 (0) 7247 808 808
Fax: +49 (0) 7247 808 259
E-mail: helpdesk@getinfo-doc.de

Geschäftsstelle GetInfo
Technische Informationsbibliothek (TIB)
Welfengarten 1B
30167 Hannover
Tel. 0511 762 19869
Fax. 0511 762 5881
eMail: office@getinfo-doc.de

Das Fachinformationszentrum (FIZ) Karlsruhe ist eine gemeinnützige wissenschaftliche Serviceeinrichtung, die wissenschaftliche und technische Informationsdienste in gedruckter und elektronischer Form produziert und vermarktet. Als europäisches Servicezentrum (Host) von STN International, The Scientific & Technical Information Network, bietet FIZ Karlsruhe weltweit Zugang zu bibliographischen, numerischen, Fakten- und Volltextdatenbanken (z. Zt. mehr als 210) aus allen Fachgebieten von Wissenschaft und Technik, darunter die weltweit größten und bedeutendsten Patentdatenbanken.

Die Technische Informationsbibliothek (TIB) Hannover ist die Deutsche Zentrale Fachbibliothek für alle Gebiete der Technik und deren Grundlagenwissenschaften, insbesondere Chemie, Informatik, Mathematik und Physik. Der einzigartige Bestand der UB/TIB umfasst 5 Millionen Bände, Mikroformen und CD-ROMs; 18.600 Abonnements allgemeiner und spezieller Fachzeitschriften, sowie Konferenzberichte, Forschungsberichte/Reports, Patentschriften, Normen, Standards, Dissertationen, Osteuropäische und Ostasiatische Fachliteratur und elektronische Publikationen. Die graue Literatur ihrer Fachgebiete ist ein Spezialgebiet der TIB.
uniprotokolle > Nachrichten > Buchmesse: GetInfo: Ein neuer Internet-Shop für wissenschaftlich-technische Literatur

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/7112/">Buchmesse: GetInfo: Ein neuer Internet-Shop für wissenschaftlich-technische Literatur </a>