Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. Juni 2019 

Universität und Stadt begrüßen Studienanfänger in Erlangen

09.10.2002 - (idw) Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Am Montag, 14. Oktober 2002, beginnt an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg das Wintersemester 2002/03. Unter den über 20.000 Studenten an Bayerns zweitgrößter Universität sind dann auch mehr als dreitausend Studienanfänger, die ihre akademische Ausbildung in Erlangen oder Nürnberg beginnen. Sie werden an diesem Tag von Rektor Prof. Dr. Karl-Dieter Grüske, Dr. Siegfried Balleis, Oberbürgermeister der Stadt Erlangen, und Ulf Otten als Vertreter der Studierenden offiziell begrüßt. Die Einführungsveranstaltung unter dem Motto "Jetzt wird`s ernst!" beginnt um 16 Uhr im Audimax in der Bismarckstraße 1 in Erlangen und soll den Studienanfängern eine erste Orientierung im "Dschungel" der Universität bieten. Bei Brezen und Bier haben sie die Gelegenheit, sich umfassend zu informieren und mit Professoren, Hochschulangehörigen und Kommilitonen ins Gespräch zu kommen. Musikbeiträge des Instituts für Kirchenmusik und Tanzeinlagen des Instituts für Sportwissenschaft und Sport sorgen für Unterhaltung am ersten "Unitag".

Im Foyer des Audimax werden zahlreiche Einrichtungen der Universität ihre Angebote vorstellen. Mit von der Partie sind die Universitätsbibliothek, das Rechenzentrum, das Informations- und Beratungszentrum, das Sprachenzentrum, das Institut für Kirchenmusik, die Frauenbeauftragte und das Akademische Auslandsamt. Auch die Hochschulgemeinden, die Stadt Erlangen, das Theater und zahlreiche Organisationen der Studierenden sind mit Infoständen vor Ort. Zudem werden der offizielle Film der Stadt Erlangen sowie ein Video über die Arbeit des Studentenwerks gezeigt.

Die zentrale Begrüßung der Erstsemester, welche die Universität Erlangen-Nürnberg seit Jahren zu Beginn des Wintersemesters zusätzlich zu den fachbezogenen Einführungsveranstaltungen anbietet, wird von zahlreichen Sponsoren unterstützt. So sorgen 1000 vom Studentenwerk gespendete Brezen und Freibier der Erlanger Brauerei Kitzmann für das leibliche Wohl der Studenten. Alkoholfreie Getränke stellen die Sparkasse Erlangen und die Erlanger Stadtwerke AG zur Verfügung. "Studentenfutter" der etwas anderen Art bieten die Erlanger Nachrichten. Sie verteilen Gratisexemplare ihrer Zeitung.

Mit Plakaten, Handzetteln und persönlichen Briefen des Rektors lädt die Hochschule ihre Studienanfänger zu dieser offiziellen Auftaktveranstaltung ein.
uniprotokolle > Nachrichten > Universität und Stadt begrüßen Studienanfänger in Erlangen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/7308/">Universität und Stadt begrüßen Studienanfänger in Erlangen </a>