Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 19. August 2019 

Impressionen zur Geschichte und Gegenwart des Europa-Instituts der Universität des Saarlandes

07.06.2001 - (idw) Universität des Saarlandes

Ausstellung

Die SaarLB zeigt in der Zeit vom 7. bis 26. Juni 2001 in ihrer Kundenhalle eine Ausstellung des Universitätsarchivs und des Europa-Instituts. Zum 50. Geburtstag des Europa-Instituts wird auf 24 Tafeln in Fotos, Plakaten und Akten die wechselvolle Geschichte sowie das Lehren und Forschen an dieser national und international renommierten Institution der Universität des Saarlandes vorgestellt.
So wird unter anderem erinnert an die Gründung des eher kulturwissenschaftlich und geistesgeschichtlich orientierten Europa-Instituts 1951, das "Krone und Symbol" der "europäischen Universität" an der Saar sein sollte. Nach der Volksabstimmung vom 23. Oktober 1955 und der universitären Reorganisation wurde das Europa-Institut in ein "Europäisches Forschungsinstitut" mit zunehmend wirtschaftlichem und juristischem Schwerpunkt umgewandelt. 1972 integrierte man das Europa-Institut, das älteste Institut dieser Art in Deutschland, in den Fachbereich Rechtswissenschaft und eröffnete 1980 den Aufbaustudiengang "Europäische Integration" und 1990 die neue wirtschaftswissenschaftliche Sektion.

Die Ausstellung ist geöffnet vom 7.6. - 26.6. 2001,
Montag bis Freitag von 8.00 bis 16.00 Uhr.
uniprotokolle > Nachrichten > Impressionen zur Geschichte und Gegenwart des Europa-Instituts der Universität des Saarlandes

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/73702/">Impressionen zur Geschichte und Gegenwart des Europa-Instituts der Universität des Saarlandes </a>