Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 18. Januar 2020 

Maschinen und Werkzeuge

11.06.2001 - (idw) Brandenburgische Technische Universität Cottbus

Arbeitstreffen der Europäischen Forschungsgesellschaft für Blechverarbeitung e. V. (EFB) an der BTU Cottbus vom 19. - 21. Juni 2001

"Maschinen und Werkzeuge"
Arbeitstreffen der Europäischen Forschungsgesellschaft für Blechverarbeitung e.V. (EFB) an der BTU Cottbus am 19. - 21. Juni 2001, Lehrgebäude 2, HS 3

Vom 19. bis zum 21. Juni 2001 werden etwa 60 Vertreter und Mitglieder der Europäischen Forschungsgesellschaft für Blechverarbeitung e.V. (EFB) an der BTU Cottbus tagen. In den Sitzungen der Arbeitskreise "Maschinen und Werkzeuge", "Technologie (Feinbleche)" und "Übergreifende Optimierung in der Blechteilefertigung" werden Ergebnisse EFB-geförderter Gemeinschaftsforschungsprojekte von Industrie und Forschungsinstituten vorgestellt sowie Neuanträge entschieden.
Die Europäische Forschungsgesellschaft für Blechverarbeitung e.V. (EFB) ist ein Industrie-Verein mit derzeit 140 Mitgliedsunternehmen aus 10 europäischen Ländern. Zweck der Forschungsgesellschaft ist die Förderung anwendungsnaher Forschung auf dem Gebiet der Blechverarbeitung und die Unterstützung einer schnellen Umsetzung der Forschungsergebnisse in den Industriebetrieben. Unter den Mitgliedern der EFB befinden sich Unternehmen aus der gesamten Technologiekette der Blechverarbeitung: Blechhersteller, Hersteller von Umformpressen und Blechbearbeitungsmaschinen, Werkzeugbauer, Systemhersteller von Fügetechnologien, Automobilhersteller und deren Zulieferer, Hersteller von Elektrogeräten etc.
Im Einzelnen nimmt die EFB folgende Aufgaben wahr: Beantragung von Forschungsgeldern über die Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF) und bei anderen öffentlichen Mittelgebern, Verwaltung von Forschungsmitteln (ca. 10 Mio DM im Jahr 2001),
Durchführung von Arbeitskreisen zur Begleitung laufender und Initiierung neuer Forschungsprojekte, Veröffentlichung der Forschungsergebnisse sowie Durchführung von Kolloquien, Praktika und Seminaren zur schnellen Umsetzung der Forschungsergebnisse in den Industriebetrieben und zur außerbetrieblichen Fortbildung.
Der Lehrstuhl Konstruktion und Fertigung der BTU Cottbus wird am 20.06.2001 im Rahmen der EFB-Arbeitskreissitzungen "Technologie (Feinbleche)" Forschungsergebnisse zum Projekt "Umformverhalten makrostrukturierter Feinbleche bei Zieh- und Hydroformverfahren" vorstellen. Makrostrukturierte Feinbleche finden als Wärmeabschirm- oder Schallschutzbleche vor allem in der Automobilindustrie ihre Anwendung.
Zudem wurde bereits über einen Antrag zum Folgeprojekt "Umformtechnisches Fügen strukturierter Feinbleche" entschieden. Das Vorhaben wird als interdisziplinäres Verbundprojekt der Forschungsstellen TU Berlin, TU Dresden und BTU Cottbus bearbeitet. EFB-Förderprogramme leisten so einen bedeutenden Beitrag zur Sicherung des Lehrstuhlhaushaltes und ermöglichen die Ausbildung wissenschaftlichen Nachwuchses in
industrienaher Forschung.


Weitere Informationen: Lehrstuhl Konstruktion und Fertigung, Prof. Bernd Viehweger, Tel.: 0355/69-3108
uniprotokolle > Nachrichten > Maschinen und Werkzeuge

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/73819/">Maschinen und Werkzeuge </a>