Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Dezember 2014 

Partnerschaftsvertrag mit dem Christian-von-Dohm-Gymnasium unterzeichnet

11.06.2001 - (idw) Technische Universität Clausthal

"Sie alle kennen das Lamento der Universitäten über die Studienanfänger und der Schulen Reformen umsetzen zu müssen. Das bringt uns nicht weiter", sagte der Rektor der TU Clausthal, Professor Dr. Ernst Schaumann, anläßlich der heutigen Unterzeichnung des Kooperationsvertrages mit dem Christian-von-Dohm-Gymnasium aus Goslar und fügte hinzu: "Wir stehen unter dem Verdacht, wir täten dies, weil wir Studenten brauchen. Wir brauchen auch Studenten, aber wir sehen in der Zusammenarbeit mit Schulen eine gesellschaftliche Aufgabe."


Bei der Vertragsunterzeichnung (v.l.n.r.): Roswitha Riestau, Direktorin des Christian-von-Dohm-Gymnasiums, Prof. Dr. Ernst Schaumann, Rektor der TU Clausthal, und Prof. Dr.-Ing. Gerhard Ziegmann als Partnerschaftsbeauftragter. "Wir müssen die Schulen, bei der Bedeutung, welche die Naturwissenschaft und Technik für unsere Gesellschaft einnehmen, in ihrer Aufgabe die Naturwissenschaften interessant zu gestalten unterstützen", sagte Ernst Schaumann.

Die TU Clausthal bietet drei Schülerlabore, zwei in der Chemie (Analytik und Organische Chemie) und eins in der Physik an.

Wiederholt waren Schülerinnen und Schüler für ihre Facharbeiten im Institut für Polymerwerkstoffe und Kunststofftechnik bei Professor Dr.-Ing. Gerhard Ziegmann und seinen Mitarbeitern. Professor Ziegmann ist Partnerschaftsbeauftragter der TU Clausthal für die Kooperation mit dem Christian-von-Dohm-Gymnasium. "Die Schülerinnen waren mit großer Begeisterung bei der Sache, eine erreichte mit ihrer Facharbeit fast Universitätsniveau", sagte Dipl.-Ing. Lars Peters vom Institut für Kunststofftechnik und Polymerwerkstoffe. Arbeitsgemeinschaften für Technik in den Schulen, eventuell mit den umliegenden mittelständischen Unternehmen zu bilden, regte Professor Dr.-Ing. Ziegmann an.

"Heute stellen wir die schon seit vielen Jahren währende Zusammenarbeit auf eine formelle Grundlage. Insbesondere das Rechenzentrum, Herr Dr. Lange, hat uns in unbürokratischer Weise in der Frühphase des Internetanschlusses der Schule unterstützt", sagte Frau Roswitha Riestau, Direktorin des Christian-von-Dohm-Gymnasiums. "Auch wir sehen eine wichtige Aufgabe der Schule darin, die Naturwissenschaften zu stärken und haben dies auch in der letzten Zeit getan. Die Rolle der Naturwissenschaft, unsere Welt materiell und emotional zu verändern, muß im Schulunterricht gleichfalls berücksichtigt werden."

Die TU Clausthal bietet das Fach Technikfolgenabschätzung als Wahlpflichtfach für die Ingenieure an, so daß auch auf diesem Gebiet eine Kooperation möglich ist.
uniprotokolle > Nachrichten > Partnerschaftsvertrag mit dem Christian-von-Dohm-Gymnasium unterzeichnet

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/73888/">Partnerschaftsvertrag mit dem Christian-von-Dohm-Gymnasium unterzeichnet </a>