Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 13. Oktober 2019 

Integration von Ökologie und Ökonomie

12.06.2001 - (idw) Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg

An der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg wird Ökologie großgeschrieben: Der Fachbereich Betriebswirtschaft hat den Inhaber und Geschäftsführer der Neumarkter Lammsbräu, Dr. Franz Ehrnsperger, zu einem Vortrag im Rahmen des Schwerpunkts Umweltorientierte Unternehmensführung gewinnen können.

Ehrnsperger spricht über das Thema:
Erfolgreich mit Umweltstrategie

Am Mittwoch, 20. Juni 2001, 15.45 Uhr
Bahnhofstr. 87, Raum 004

Zur Geschichte und Philosophie des Unternehmens:
Bereits seit den 70er Jahren verfolgt die Neumarkter Lammsbräu erfolgreich eine offensive Umweltstrategie, deren Richtigkeit durch die jüngsten Skandale in der Landwirtschaft wieder bestätigt wurde. Bereits 1991 wurde mit dem Aufbau eines Umwelt-Controlling-Systems und der Aufstellung einer Öko-Bilanz der erste Schritt zur Analyse und managementgerechten Aufbereitung ökologischer Schwachstellen getan. Mit der Ökologischen Schwachstellenanalyse werden Umweltrisiken, Vollzugsdefizite und Umweltbelastungen durch Stoffe, Produkte und Verfahren sichtbar. Soll die Öko-Bilanz jedoch auf Dauer eine aktuelle Informationsgrundlage sein, so muss sie dauernd ergänzt, korrigiert und fortgeschrieben werden. Der Umweltstatus von Neumarkter Lammsbräu wird in dem jährlich erscheinenden Öko-Controlling-Bericht dokumentiert und veröffentlicht. Die Umweltberichte der Neumarkter Lammsbräu haben in der deutschen Umweltberichterstattung Standards gesetzt:
· 1994 bester deutscher und europäischer Umweltbericht
· 1996 erneut bester deutscher Umweltbericht
· 1997 Platz 5 unter den besten Umweltberichten
· 1998 erneut bester europäischer Umweltbericht in der Sparte klein- und mittelständischer Unternehmen

Nähere Informationen über Unternehmen, Produkte und Philosophie der Neumarkter Lammsbräu gibt es unter: www.lammsbraeu.de


Hinweis für Journalisten:
Prof. Dr. Stahlmann vom Fachbereich Betriebswirtschaft steht für Fragen bzw. Interviews zur Verfügung. Das Thema Umwelt spielt in der Lehre und Forschung der gesamten Fachhochschule Nürnberg eine wichtige Rolle. So wurde ein "Senatsausschuss Ökologie" eingerichtet, verschiedene - auch interdisziplinäre Lehrveranstaltungen - werden in den Fachbereichen Betriebswirtschaft, Verfahrenstechnik, Elektrotechnik, Technische Chemie und Architektur angeboten. Um diesen Schwerpunkt in der zukünftigen Hochschulplanung zu unterstreichen, hat der Rektor der Fachhochschule vor kurzem den Nachhaltigkeitspakt der Stadt Nürnberg mitunterzeichnet!
uniprotokolle > Nachrichten > Integration von Ökologie und Ökonomie

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/73896/">Integration von Ökologie und Ökonomie </a>