Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. Oktober 2019 

Alle Welt zu Gast in Bonn

12.06.2001 - (idw) Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V.

DAAD-Stipendiaten aus aller Welt treffen sich an der
Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Rund 400 ausländische Stipendiatinnen und Stipendiaten des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), die sich zur Zeit an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen aufhalten, treffen sich vom 15. bis zum 17. Juni 2001 an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten kommen aus 90 Ländern der Welt. Sie sind eingeladen, untereinander Kontakte zu knüpfen und sich über die Erfahrungen während ihres Deutschlandaufenthaltes auszutauschen. In der Regel haben die jungen Akademiker in ihrem Heimatland bereits ein Studium absolviert und sind nun zur Promotion in Deutschland oder streben andere, zusätzliche Abschlüsse an.

Bei der Eröffnungsfeier am Freitagabend begrüßen Professor Dr. Klaus Borchard, Rektor
der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, und Dr. Christian Bode,
Generalsekretär des DAAD, die Gäste. Darüber hinaus wird Frau Dorothee Dwzonnek,
Abteilungsleiterin im Ministerium für Schule und Weiterbildung, Wissenschaft und
Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen, zu den Stipendiaten sprechen.
Als Vertreter der Stipendiaten wird Gerardo Cortez, DAAD Stipendiat aus El Salvador,
seine Kommilitonen willkommen heißen.
Professor Neville Alexander, von der University of Cape Town Kapstadt in Südafrika, wird ein Referat zum Thema "Förderung von Eliten" halten. Professor Alexander hat als Stipendiat der Alexander von Humboldt Stiftung in Tübingen studiert.
Für die musikalische Umrahmung sorgen verschiedene Stipendiaten, die zur Zeit an der Musikhochschule Köln studieren.

Am Samstag haben die Stipendiatinnen und Stipendiaten in einem Plenumsgespräch und in späteren Einzelgesprächen Gelegenheit, sich mit DAAD-Mitarbeitern über ihre Studienerfahrungen in Deutschland und zu offenen Fragen auszutauschen. Zum Ausklang der Veranstaltung findet am Abend ein Fest mit Essen, Musik und Tanz statt. Nähere Angaben zum Ablauf dieses Treffens enthält das beiliegende Programm.

Zu den Veranstaltungen des Stipendiatentreffens - vor allem zur Eröffnungsfeier - ist die Presse herzlich eingeladen. Falls persönliche Gespräche - beispielsweise mit dem Generalsekretär des DAAD oder Stipendiaten - gewünscht werden, bitten wir um telefonische Anmeldung unter 0228/ 882 454 oder 308.

Programm:
Freitag, 15.06.2001

18.00 Uhr
Aula der Universität Eröffnung des Stipendiatentreffens


Musik
Terrence Ngassa
Musikhochschule Köln
DAAD-Stipendiat aus Kamerun

Laia Genc
Musikhochschule Köln

Daniel Büttner
Musikhochschule Köln

Harry Warren: There Will Never Be Another You


Grußwort
Professor Dr. Klaus Borchard
Vizepräsident der Hochschulrektorenkonferenz und Rektor der Universität Bonn

Begrüßung und Einführung
Dr. Christian Bode
Generalsekretär des DAAD

Grußwort
Dorothee Dwzonnek
Abteilungsleiterin im Ministerium für Schule und Weiterbildung, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen

Musik
Guillaume Chastel
Musikhochschule Freiburg
DAAD-Stipendiat aus Frankreich
Schlagzeug
Vinko Globokar: Touché für einen sprechenden Schlagzeuger

Grußwort
Gerardo Cortez
DAAD-Stipendiat aus El Salvador

Ansprache
Professor Dr. Neville Alexander
University of Cape Town
Kapstadt, Südafrika

Musik
Terrence Ngassa
Musikhochschule Köln
DAAD-Stipendiat aus Kamerun

Laia Genc
Musikhochschule Köln

Daniel Büttner
Musikhochschule Köln

Victor Young: Beautiful Love


anschließend Gemeinsamer Gang zur Mensa
Nassestraße 15, 53113 Bonn

19.30 Uhr
Abendessen in der Mensa

Samstag, 16.6.2001

ab 9.15 Uhr
Universität Bonn,
Hauptgebäude, 1. Obergeschoß


9.45-10.45 Uhr
DAAD Stipendiaten/Innen stellen ihre
Arbeiten und Projekte vor
10.45- 11.15 Uhr
Vor der Aula Kaffee/Tee

11.15- 12.15 Uhr
Vorstellung verschiedener Projekte der Rheinischen Friedrich- Wilhelms-Universität Bonn

ab 12.30 Uhr
Mittagessen in der Mensa
Nassestraße 15, 53113 Bonn

14.00 Uhr
Aula der Universität

Plenum
"Der DAAD und seine Stipendiatinnen und
Stipendiaten - Studienerfahrungen in Deutschland"
Moderation:
Dr. Christian Bode
Generalsekretär des DAAD


15.00 Uhr
Aussprache der Stipendiatinnen und Stipendiaten mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der für sie zuständigen Referate anschließend Möglichkeit zu

Einzelgesprächen. Parallel dazu haben die Stipendiatinnen und Stipendiaten Gelegenheit, den
Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Referates 224 Fragen zu den Alumniprogrammen zu stellen und sich beim Alumni-Forum (Internet) anzumelden.

19.00 Uhr
Für alle Stipendiatinnen und Stipendiaten ab den jeweiligen Hotels Fahrt mit Bussen zum Restaurant "Waldau",

19.30 Uhr

Abendessen anschließend Internationales Fest (Diskothek)
uniprotokolle > Nachrichten > Alle Welt zu Gast in Bonn

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/73919/">Alle Welt zu Gast in Bonn </a>