Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Dezember 2014 

Arnold Stadler in Köln

18.06.2001 - (idw) Universität zu Köln

77 /2001

Arnold Stadler in Köln
Lesung in der Galerie der Universität

Die Universität zu Köln lädt ein zur Lesung des Georg-Büchner-Preisträgers Arnold Stadler

am Freitag, dem 22. Juni 2001, um 17.00 Uhr
in der Galerie der Universität (Hauptgebäude)
Albertus-Magnus-Platz, 50931 Köln-Lindenthal

Die Sonderveranstaltung findet im Rahmen der aktuellen Ausstellung "Aquarelle der Zyklen 'La Pampa húmeda' und 'Zwischen-Räume'" von Ursula Wentzlaff statt.
Arnold Stadler wurde 1954 in der Nähe von Freiburg geboren. Nach dem Studium der Katholischen Theologie und der Germanistik, das er mit Promotion abschloß, führten ausgedehnte Reisen ihn nach Südamerika und in den Nahen und Fernen Osten. Für sein erzählerisches und lyrisches Werk erhielt er bereits zahlreiche Preise; 1999 wurden ihm der Georg-Büchner-Preis und der Alemannische Literaturpreis verliehen.
Am 22. Juni wird er in der Galerie seinen Text "MALEN: DAS HEISST: WEITERMALEN. Zu Ursula Wentzlaff" lesen.

Verantwortlich: Eva Faresin

Unsere Presseinformationen finden Sie auch im World Wide Web unter http://www.uni-koeln.de/organe/presse/pi/.
uniprotokolle > Nachrichten > Arnold Stadler in Köln

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/74279/">Arnold Stadler in Köln </a>