Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. Februar 2020 

Einladung zur Pressekonferenz: Zusammenschluss zweier Fachbereiche

20.06.2001 - (idw) Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg

Einladung zur Pressekonferenz

Fachbereiche "Elektrische Energie- und Anlagenautomatisierungstechnik"
und "Nachrichten- und Feinwerktechnik" bilden künftig einen gemeinsamen
Fachbereich

Auch an der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg macht es sich
bemerkbar: Die in den Fachbereichen "Elektrische Energie- und
Anlagenautomatisierungstechnik" (EA) sowie "Nachrichten- und
Feinwerktechnik" (NF) enthaltenen Studienangebote und Forschungsgebiete
unterliegen rasanten Veränderungen. Diese Entwicklungen bedeuten
einerseits eine Vertiefung in Teilbereichen, andererseits aber auch eine

Verbreiterung des Tätigkeitsgebietes. Auf vielen Gebieten kooperieren
beide Fachbereiche vermehrt miteinander - sei es im Bereich der
Ausbildung (z. B. Mechatronik oder im Studiengang Elektrotechnik mit all

seinen Teilgebieten) oder im Bereich der Forschung (z. B. Institut für
Elektronische Systeme). Absehbar ist, dass die Notwendigkeit für
derartige Kooperationen künftig noch zunehmen würden, weil die
entscheidenden Entwicklungen an den Schnittstellen der beiden
Fachgebiete stattfinden.
Die Hochschule geht daher schon heute einen Schritt weiter: Aus den
beiden Fachbereichen "Elektrische Energie- und Automatisierungstechnik"
und "Nachrichten- und Feinwerktechnik" wird ab dem Wintersemester
2001/02 der gemeinsame Fachbereich "Elektrotechnik, Feinwerktechnik,
Informationstechnik" (efi).

Die Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg lädt Sie zu einer
Presse-Konferenz am
Freitag, 29. Juni 2001
um 10.30 Uhr (Dauer ca. 45 min)
in Raum A 525 (Keßlerplatz 12)
ein, bei der Ihnen die Hintergründe erläutert werden und ein Blick in
die Zukunft geworfen wird.
Rede und Antwort stehen Ihnen:
- Prof. Dr. Herbert Eichele, Rektor der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule
- Prof. Dr. Karl-Werner Jäger, Dekan des Fachbereichs Elektrische
Energie- und Anlagenautomatisierungstechnik (EA)
- Prof. Dr. Werner Kühnel, Dekan des Fachbereichs Nachrichten- und
Feinwerktechnik (NF)
- Senator e.h. Dipl.-Ing. Günter Baumüller, Geschäftsführender
Gesellschafter der Baumüller Gruppe

Im Anschluss an die Pressekonferenz werden Ihnen bei einem Kurz-Besuch
(ca. 20 min) des "Instituts für Elektronische Systeme" (Elsys) - ein
Projekt der beiden Fachbereiche im Bereich der Mechatronik und gefördert

aus der High-Tech-Offensive Bayern - an Beispielen die bisherigen
Kooperationen der beiden Fachbereiche vorgestellt und Ihnen die
Notwendigkeit zu dem von der Fachhochschule gegangenen Weg aufgezeigt.

Wir freuen uns, Sie am 29. Juni begrüßen zu dürfen!

Hinweis an die Medien: Während der Pressekonferenz und beim Besuch des
Instituts Elsys besteht die Möglichkeit, Fotos zu machen.
Wir bitten Sie außerdem, auf eine Vorabberichterstattung (vor der
Pressekonferenz) zu verzichten.
uniprotokolle > Nachrichten > Einladung zur Pressekonferenz: Zusammenschluss zweier Fachbereiche

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/74496/">Einladung zur Pressekonferenz: Zusammenschluss zweier Fachbereiche </a>