Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Oktober 2014 

BayForUV auf den Münchner Wissenschaftstagen - UV-Forschung für Mensch und Umwelt

14.10.2002 - (idw) Arbeitsgemeinschaft der Bayerischen Forschungsverbünde

Im Jahr der Geowissenschaften wird unter dem Motto "Lebendige Erde" vom 16. bis zum 20. Oktober 2002 in München eine "Wissenschaftsschau für alle" stattfinden. Der Bayerische Forschungsverbund Erhöhte UV-Strahlung - Folgen und Maßnahmen (BayForUV) nimmt am Marktstand F4 "UV-Strahlung: Eigenschaften, Messung, Wirkungen" an den Münchner Wissenschaftstagen teil. Das Messsystem ASCARATIS, das die solare UV-Strahlung "in allen Lagen" erfasst, wird live am Marktstand vorgestellt. Die Besucher können sich über die Entwicklung der UV-Strahlung in Zusammenhang mit Klima- und Ozonänderungen informieren und mehr über die wissenschaftlichen Arbeiten zur UV-Folgenforschung erfahren.


Vom Dach des Meteorologischen Instituts München in die Ausstellung: Die Mitarbeiter des Forschungsverbundes BayForUV untersuchen das Ausmaß und die Wirkungen der ultravioletten (UV) Strahlung, die als Teil der Sonnenstrahlung zur Erdoberfläche kommt. Mit Hilfe bisher gemessener UV-Werte und unter Berücksichtigung anderer meteorologischer Parameter können Prognosen für die zukünftige UV-Belastung in Bayern erstellt werden - unter verschiedenen Wetterbedingungen, für die verschiedenen Jahreszeiten und je nach Höhenlage eines Standorts. Durch das neuartige System ASCARATIS lässt sich jetzt - im Gegensatz zu herkömmlicher UV-Erfassung - die UV-Strahlung winkelabhängig, d. h. je nach Ausrichtung eines Körpers zur Sonne messen. Am Marktstand "UV-Strahlung" wird ASCARATIS ausgestellt und die Technik "hinter den Kulissen" sowie die Bedeutung solcher Messungen für die Gesundheitsvorsorge und den Umweltschutz erläutert.

Darüber hinaus können die Besucher am Wissenschafts-Marktstand F4 erfahren, was im Rahmen von BayForUV zu den Wirkungen von (erhöhter) UV-Strahlung auf die menschliche Gesundheit, auf Pflanzen, Tiere und die Umwelt erforscht wird.

An den Marktständen der Wissenschaft (Foyerflächen der Technischen Universität München, Arcisstr. 21, U2/U8 Theresienstraße) treffen Sie Wissenschaftler/innen am Donnerstag (17.10.) und am Freitag (18.10.) von 9:00 bis 18:00 Uhr sowie am Samstag (19.10.) von 9:00 bis 2:00 Uhr (Lange Nacht der Marktstände und Museen).

[1815 Zeichen ohne Leerzeichen]

Kontakt: Dr. Carola Hibsch-Jetter,
Tel (09 31) 8 88-62 46
Fax (09 31) 8 88-62 35
E-Mail bayforuv@botanik.uni-wuerzburg.de

Weitere Informationen zu BayForUV finden Sie im Internet unter:
www.bayforuv.de

Weitere Informationen zur Veranstaltung "Lebendige Erde: Wissenschaft für alle" finden Sie im Internet unter:
www.muenchner-wissenschaftstage.de
uniprotokolle > Nachrichten > BayForUV auf den Münchner Wissenschaftstagen - UV-Forschung für Mensch und Umwelt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/7474/">BayForUV auf den Münchner Wissenschaftstagen - UV-Forschung für Mensch und Umwelt </a>