Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Oktober 2014 

FU-Assistentin in die Junge Akademie der Wissenschaften gewählt

27.06.2001 - (idw) Freie Universität Berlin

Verleihung der Mitgliedsurkunde am 29. Juni 2001

Frau Dr. Doris Kolesch, wissenschaftliche Assistentin am Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin, wird am Freitag, dem 29. Juni in die Junge Akademie an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften gewählt. Die Mitgliedschaft beginnt Freitag um 17.00 Uhr mit der Verleihung der Mitgliedsurkunde im Rahmen eines feierlichen Festakts. Die Feier findet im Harnackhaus/Ihnestraße in Berlin-Dahlem statt.

Die Junge Akademie ist eine "Arbeitsakademie", in der herausragende jüngere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus allen Fachgebieten im Rahmen thematischer Arbeitsgruppen die fächerübergreifende Forschung vorantreiben sollen. Die Mitgliedschaft dauert fünf Jahre und umfaßt unter anderem ein Forschungsbudget von DM 50.000,- pro Mitglied.

Doris Kolesch, Jahrgang 1965, studierte in Mainz und Paris. Von 1989 bis 1996 war sie zunächst wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der FU, danach Postdoktorandin des interdisziplinären Graduiertenkollegs "Theater als Paradigma der Moderne" an der Universität Mainz. Seit 1996 ist sie wissenschaftliche Assistentin am Institut für Theaterwissenschaft der FU. Ihre Habilitationsschrift "Bühnen des Begehrens. Studien zur Theatralität von Emotionen" befindet sich unmittelbar vor dem Abschluß und soll noch in diesem Sommer eingereicht werden.

Ihre Arbeiten wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter 1998 mit dem Maier-Leibnitz-Preis des Bundesforschungsministeriums und der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Seit Oktober 2000 ist sie Vize-Präsidentin der Gesellschaft für Theaterwissenschaft.


Informationen: Dr. Doris Kolesch, Institut für Theaterwissenschaft der FU Berlin, Grunewaldstr. 35
12165 Berlin, Tel.: 030/838 503 38, Fax: 838 503 11, E-Mail: kolesch@zedat.fu-berlin.de
uniprotokolle > Nachrichten > FU-Assistentin in die Junge Akademie der Wissenschaften gewählt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/74754/">FU-Assistentin in die Junge Akademie der Wissenschaften gewählt </a>