Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 1. November 2014 

Engagement weit über das Studium hinaus

14.10.2002 - (idw) Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Studentin aus Taiwan erhält DAAD-Preis

Die DAAD-Preisträgerin 2002 an der Christian-Albrechts-Universität heißt Fuh Pey-Fen und kommt aus Taiwan. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert und würdigt herausragende Studienleistungen, die mit außerfachlichem Engagement ge-paart sind. Rektor Prof. Reinhard Demuth überreicht Frau Fuh den Preis im Rahmen des Semesterauftakts um 10.15 Uhr am morgigen Dienstag.

Fuh Pey-Fen, die im 7. Semester Jura studiert, baute am Institut für Osteuro-päisches Recht einen Arbeitskreis auf, in dem sich Studierende und Doktoran-den aus Japan, Korea, Taiwan, China und Deutschland mit dem "Recht des Asiatischen Raums" beschäftigen. Neben dem Studium und ihrer Arbeit an der Uni engagiert sich Frau Fuh in der Kieler Ortsgruppe von "amnesty internatio-nal", wo sie sich besonders für die Lage der Menschenrechte in China, Taiwan und anderen Staaten Südostasiens stark macht.

Der "Preis für ausländische Studierende" wurde vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gestiftet, um die guten Leistungen ausländischer Stu-dierender und - gerade - ihr Engagement inner- und außerhalb der deutschen Universitäten zu würdigen. Die Kieler Landesuniversität verleiht den Preis seit sechs Jahren.
Engagement weit über das Studium hinaus
Studentin aus Taiwan erhält DAAD-Preis

Die DAAD-Preisträgerin 2002 an der Christian-Albrechts-Universität heißt Fuh Pey-Fen und kommt aus Taiwan. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert und würdigt herausragende Studienleistungen, die mit außerfachlichem Engagement ge-paart sind. Rektor Prof. Reinhard Demuth überreicht Frau Fuh den Preis im Rahmen des Semesterauftakts um 10.15 Uhr am morgigen Dienstag.

Fuh Pey-Fen, die im 7. Semester Jura studiert, baute am Institut für Osteuro-päisches Recht einen Arbeitskreis auf, in dem sich Studierende und Doktoran-den aus Japan, Korea, Taiwan, China und Deutschland mit dem "Recht des Asiatischen Raums" beschäftigen. Neben dem Studium und ihrer Arbeit an der Uni engagiert sich Frau Fuh in der Kieler Ortsgruppe von "amnesty internatio-nal", wo sie sich besonders für die Lage der Menschenrechte in China, Taiwan und anderen Staaten Südostasiens stark macht.

Der "Preis für ausländische Studierende" wurde vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gestiftet, um die guten Leistungen ausländischer Stu-dierender und - gerade - ihr Engagement inner- und außerhalb der deutschen Universitäten zu würdigen. Die Kieler Landesuniversität verleiht den Preis seit sechs Jahren.

CHRISTIAN-ALBRECHTS-UNIVERSITÄT ZU KIEL
Presse und Kommunikation, Leiterin: Susanne Schuck
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
e-mail: presse@uv.uni-kiel.de, Internet: www.uni-kiel.de
uniprotokolle > Nachrichten > Engagement weit über das Studium hinaus

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/7503/">Engagement weit über das Studium hinaus </a>