Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Oktober 2014 

WISSENSCHAFTS-PRESSEKONFERENZ am DIENSTAG, den 10. 07. 2001 um 11:00 UHR: Digitale Signatur

06.07.2001 - (idw) Wissenschafts-Pressekonferenz e.V.

Hacker, Viren, Trojaner - Wie sicher ist die Digitale Signatur?

WISSENSCHAFTS-PRESSEKONFERENZ - mit Liveübertragung im Internet
DIENSTAG, 10. JULI 2001, 11:00 UHR

mit:

Dr. Johann Bizer (angefragt)
Institut für öffentliches Recht, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

Prof. Dr. Armin B. Cremers
Leiter der Abteilung für Informatik III im Institut für Informatik der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Norbert Pohlmann
Mitglied des Vorstands der Utimaco Safeware AG, Marketing und Special Projects, Aachen


Gefahrlos einkaufen im Internet, Behördengänge über das WWW oder wählen online - digi-tale Unterschriften versprechen eine Fülle neuer Möglichkeiten der Nutzung der weltweiten Datennetze. Doch ganz sicher sind die bis heute dafür entwickelten Programme noch nicht: Erst kürzlich ist es Wissenschaftlern der Universität Bonn gelungen, Schutzsoftware zu knak-ken, die elektronische Signaturen einzigartig und zuverlässig machen sollte.
Für den Nutzer stellen sich nun einige Fragen:
Wie groß sind die Gefahren wirklich? Welche Sicherheit bieten Windows Betriebssysteme und wo sind die Lücken? Kann sich der Bürger am PC vor Mißbrauch schützen?

Moderation: Harald Kesberg

Ort: Wissenschaftszentrum Bonn-Bad Godesberg, Ahrstr.45, Raum S2 (Haupteingang)
uniprotokolle > Nachrichten > WISSENSCHAFTS-PRESSEKONFERENZ am DIENSTAG, den 10. 07. 2001 um 11:00 UHR: Digitale Signatur

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/75156/">WISSENSCHAFTS-PRESSEKONFERENZ am DIENSTAG, den 10. 07. 2001 um 11:00 UHR: Digitale Signatur </a>