Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Ob Südsee oder Nordpol - Magdeburger Uni-Studenten können ihre Prüfungsergebnisse abfragen

16.07.2001 - (idw) Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Stellen Sie sich vor, Sie sind Student/in und haben Ihre Prüfungen gerade hinter sich gebracht. Während der vorlesungsfreien Zeit absolvieren Sie eventuell ein Praktikum in einem Unternehmen fernab des Studienortes. Vielleicht verbringen Sie Ihre wohlverdienten Ferien am Strand von Mallorca oder in den Häuserschluchten New Yorks. Wie erfahren Sie nun Ihre Ergebnisse aus den letzten Prüfungen? Die Mitarbeiter/innen im Prüfungsamt sind wegen der vielen Nachfragen seitens der Studierenden total genervt und können oft keine Auskunft geben.

Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg hat die Lösung! Sie bietet für die Studierenden der Fakultät den Service einer computergestützten telefonischen Notenabfrage an. Die Prüfungsergebnisse können rund um die Uhr von jedem tonwahlfähigen Mobil- oder Festnetztelefon im In- oder Ausland persönlich für jeden Studierenden abgerufen werden. Auf Anforderung der Computerstimme sind eine Reihe von individuellen Nummern einzugeben und dann werden die im Prüfungsamt eingegangenen Prüfungsergebnisse schonungslos und garantiert fehlerlos übermittelt. Außerdem kann der Anrufer, seine ihm zunächst zugeteilte PIN, auf Wunsch über Telefon ändern.
Auf die Prüfungsergebnisse selbst hat diese Neuerung natürlich keinen Einfluss, es ist aber ein Schritt zur notwendigen Erhöhung des Services für die Studierenden.

Das Programm zur automatischen Notenabfrage wurde von der Firma media transfer GmbH Darmstadt in Zusammenarbeit mit der Hochschulinformationssystem GmbH (HIS) Hannover entwickelt. Mittels Sprachsynthese werden die in einer Datenbank zur Studenten- und Prüfungsverwaltung gespeicherten Prüfungsergebnisse dem Anrufer mitgeteilt. Dabei wird mit Hilfe eines Computers ein geschriebener Text in sprachliche Laute verwandelt. Die Datenbank wurde von der HIS GmbH entwickelt und wird seit einigen Jahren von der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und darüber hinaus von mehr als 160 Hochschulen und Universitäten Deutschlands genutzt.

Weitere Informationen: Dr. Karin Schimpf, Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Tel.: (0391) 67 18421, email: schimpf@ww.uni-magdeburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Ob Südsee oder Nordpol - Magdeburger Uni-Studenten können ihre Prüfungsergebnisse abfragen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/75525/">Ob Südsee oder Nordpol - Magdeburger Uni-Studenten können ihre Prüfungsergebnisse abfragen </a>