Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. April 2014 

4,4 Mio DM für die Medizinforschung gespendet

14.08.2001 - (idw) Universität zu Köln

Marga und Walter Boll-Stiftung fördert innovative Verfahren der Diagnostik und Therapie


4,4 Mio spendet die Marga und Walter Boll-Stiftung der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln für innovative Verfahren der Diagnostik und Therapie. Das Spektrum der geförderten Projekte reicht von der Transplantationsmedizin über die Reorganisation nach einem Schlaganfall bis hin zur rheumatoiden Arthritis. Auf einer Pressekonferenz am

Dienstag, den 21. August 2001, 11 Uhr,
im Alten Senatssaal des Hauptgebäudes,
Albertus Magnus Platz, 50923 Köln-Lindenthal

werden Vertreter der Universität sowie der Stiftung die geförderten Projekte vorstellen. Zu dieser Pressekonferenz lade ich Sie herzlich ein. Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie mir anhand des beigefügten Rückantwortbogens mitteilen würden, ob ich mit Ihrer Teilnahme rechnen kann.

Während der Pressekonferenz können Sie in der Tiefgarage des Philosophikums gegenüber dem Hauptgebäude, Einfahrt Gyrhofstraße, kostenlos parken.

Ich wäre mich freuen, Sie am 21. August begrüßen zu dürfen, und verbleibe bis dahin


mit freundlichen Grüßen

Dr. Wolfgang Mathias
Leiter der Pressestelle
uniprotokolle > Nachrichten > 4,4 Mio DM für die Medizinforschung gespendet

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/76312/">4,4 Mio DM für die Medizinforschung gespendet </a>