Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 27. August 2014 

Gastfamilie in der Hansestadt Wismar gesucht

28.08.2001 - (idw) Hochschule Wismar, University of Technology, Business and Design

Wer hat Interesse und Lust, einer jungen Amerikanerin die Schönheiten der Hansestadt Wismar und das Leben in einer deutschen Familie zu zeigen? Interessenten aus der Hansestadt Wismar, die im Stadtlinienbusbereich wohnen, melden sich bitte möglichst umgehend in der Hochschule Wismar, im Dezernat II bei Frau Stubbe, Telefon: 03841/753 240 oder Herrn Dr. Huber, Telefon: 03841/753 390.

Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms wird die junge Amerikanerin Sara Swain für ein Jahr nach Deutschland kommen. Die amerikanische Stipendiatin erhält im Heimatland eine sorgfältige Vorbereitung auf ihren Aufenthalt. In Deutschland besucht Sara Swain einen zweimonatigen Sprachkurs und im Anschluss daran folgt ein viermonatiger Besuch vom 1.10.2001 bis 31.01.2002 an der Hochschule Wismar. Hier wird sie an Vorlesungen und Seminaren im Studiengang Betriebswirtschaft teilnehmen.

Zum Abschluss des Deutschlandaufenthaltes von Sara Swain wird sich an den Studienaufenthalt an der Hochschule Wismar ein Praktikum von sechs Monaten Dauer in einem deutschen Unternehmen anschließen.


Klaus Schimmel
Pressesprecher
uniprotokolle > Nachrichten > Gastfamilie in der Hansestadt Wismar gesucht

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/76643/">Gastfamilie in der Hansestadt Wismar gesucht </a>