Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. Oktober 2019 

Schülerinnen schnuppern: Informatik ist auch weiblich

30.08.2001 - (idw) Universität Dortmund

Schülerinnen ab der Jahrgangsstufe 10 und Abiturientinnen können Informatik schnuppern. In den Herbstferien vom 17. bis 19. Oktober bietet der Fachbereich Informatik ein ganz besonderes Kennenlern-Programm für potentielle Informatikstudentinnen.

Wissenschaft ist nicht nur Männersache. Auch wenn der Fachbereich Informatik bundesweit die meisten Studierenden zählt, soll doch der Frauenanteil erhöht werden. Weibliche Absolventen haben, darüber sind sich Bildungsforscher einig, oft einen eigenen, kreativen Zugang zu den Wissenschaftsgebieten - auch im mathematisch-naturwissenschaftlichen und technischen Sektor. Aus diesem Grund bieten die Informatiker an der Dortmunder Uni immer wieder besondere Veranstaltungen, bei denen Schülerinnen die Computer-Wissenschaft kennen lernen können.

Denn von Umweltschutz, von der Medizin, Biologie oder Chemie über die Linguistik und Architektur bis hin zu Management und Rechtswesen: Computer finden sich heute in fast allen Lebensbereichen. Den Informatikerinnen bietet sich so die Zusammenarbeit mit zahlreichen anderen anwendungsorientierten Wissenschaften. Die zu lösenden Probleme sind oft so komplex, dass sie oft nur im Team bearbeitet werden können.

Dafür sind nicht nur fachliche Qualitäten, sondern auch kommunikative Fähigkeiten gefordert. Bei allgemein wachsenden Studienanfängerzahlen in der Informatik steigt seit einigen Jahren der Anteil der Studienanfängerinnen wieder deutlich an. Jüngere Frauen haben erkannt, dass weder ein hoher Männeranteil noch überholte Klischeevorstellungen davon abschrecken dürfen, einen technisch-mathematischen Beruf anzustreben.

Im Gegensatz zu vielen Vorurteilen sind Phantasie und Kreativität geradezu eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche und befriedigende Tätigkeit in technikorientierten Berufen. Wem Mathematik nicht schwer fällt oder wer gerne logische Nüsse knackt, hat dafür gute Voraussetzungen.
____________________________________________________________
Ansprechpartnerinnen sind Tamara Flatt, Ruf 0231-755-2048, und Jutta Kossmann, Ruf 0231-755-2009.
uniprotokolle > Nachrichten > Schülerinnen schnuppern: Informatik ist auch weiblich

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/76715/">Schülerinnen schnuppern: Informatik ist auch weiblich </a>