Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. September 2019 

Pressegespräch zum "1. Ilmenauer Physiksommer 2001"

31.08.2001 - (idw) Technische Universität Ilmenau

Das Institut für Physik der TU Ilmenau bündelt seine Kräfte und hat Angebote für Schülerinnen und Schüler in der neuen Veranstaltungsreihe "Ilmenauer Physiksommer" zusammengefasst.

60 Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe werden am "1. Ilmenauer Physiksommer 2001" vom 10.-14.September teilnehmen.
Unter dem Leitthema "Mobil telefonieren-wie funktioniert das?" bietet das Institut für Physik der TU Ilmenau eine Vielzahl von Experimentalvorlesungen, Praktika und Seminaren an, in denen Einzelaspekte des übergeordneten Themas bearbeitet werden. Die Veranstaltungsreihe "Ilmenauer Physiksommer" wird von der Robert-Bosch-Stiftung im Rahmen des Programms "Nat-Working" bis 2003 gefördert.

Über Ziele und Programme des "Ilmenauer Physiksommers" informieren Prof. Thomas Leisner und Prof. Gerhard Gobsch vom Institut für Physik der TU Ilmenau in einem

Pressegespräch am Mittwoch, dem 5. September, um 10.00 Uhr im Raum C 325 (Fakultätssitzungsraum), Curiebau, Weimarer Straße 25.

Wir freuen uns, Sie zu diesem Termin an der TU Ilmenau begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen
i.A.
Wilfried Nax
uniprotokolle > Nachrichten > Pressegespräch zum "1. Ilmenauer Physiksommer 2001"

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/76737/">Pressegespräch zum "1. Ilmenauer Physiksommer 2001" </a>