Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. Oktober 2019 

Testmodell fest installiert - Krankenpflege setzt neue Schwerpunkte

31.08.2001 - (idw) Bereich Humanmedizin der Universität Göttingen

Testmodell fest installiert: Krankenpflege setzt neue Schwerpunkte! Ausbildung beinhaltet Fremdsprache, Neue Medien, Praxis Altenpflege, Praktikum im Ausland

(ukg) Die Krankenpflegeschule des Bereichs Humanmedizin der Universität Göttingen wird mit der startenden Ausbildung neue Wege gehen und die im letzten Jahr eingeführte Testphase für eine neue Struktur der Ausbildung fest installieren. Damit unterscheidet sie sich vom Großteil der anderen Schulen in ganz Deutschland. Am 1. September 2001 beginnen 52 Schüler und Schülerinnen an den Universitätskliniken Göttingen mit der Ausbildung zur Krankenschwester und zum Krankenpfleger. Das bedeutet eine nahtlose Anbindung an die Schulzeit. Dabei werden zukünftig die theoretischen Unterrichtsstunden erhöht, die Unterrichtsstunden in der Praxis nur gering reduziert. Vorgesehen sind im theoretischen Teil 40 Stunden Unterricht in Fachenglisch sowie 40 Stunden im Umgang mit neuen Medien. Hier stehen vor allem die PC Nutzung mit krankenhausspezifischen Anwendungsmöglichkeiten im Vordergrund. Für die praktische Ausbildung werden vier Informationswochen im Altenheim, Hospiz oder Tagespflegehaus vorab geplant und ermöglicht. So sollen die Teilnehmenden auf die Betreuung zum Beispiel ältere Menschen umfassender vorbereitet werden. Zukünftig erfolgt der erste praktische Einsatz erst, wenn den Auszubildenden ein Hauptteil der theoretischen Kenntnisse vermittelt worden sind. Insgesamt absolviert der Lernende schon 30 Wochen Unterricht im ersten Ausbildungsjahr.

Neben diesen veränderten Rahmenbedingungen wird auch eine qualitativ verbesserte praktische Ausbildung angeboten. So wird das bisher bestehende PraxisanleiterInnensystem durch speziell geschulte MentorInnen auf allen Ausbildungsstationen ergänzt. Um dem zukünftigen Pflegepersonal auch den Zugang zum europäischen Arbeitsmarkt zu ermöglichen, besteht die Gelegenheit ein längeres Praktikum im Ausland zu machen. Während dieser Zeit erhalten die Auszubildenden weiterhin ihr Gehalt über das Uniklinikum.

Bei Interesse an der Ausbildung an einem Krankenhaus der Maximalversorgung können Sie sich vom 1.9.2001 bis zum 30.3.2002 bei der Krankenpflegeschule der Universitätskliniken, Humboldtallee 11 in 37073 Göttingen bewerben. Für Rückfragen steht ihnen die Schulleitung, Elisabeth Beierle, gerne unter 0551 / 39-6920 zur Verfügung.
uniprotokolle > Nachrichten > Testmodell fest installiert - Krankenpflege setzt neue Schwerpunkte

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/76752/">Testmodell fest installiert - Krankenpflege setzt neue Schwerpunkte </a>