Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. Oktober 2019 

Wissenschaftler des Umweltbundesamtes wird Leiter der UN-Arbeitsgruppe der Luftreinhaltekonvention

31.08.2001 - (idw) Umweltbundesamt (UBA)

Dr. Heinz-Detlef Gregor, Wissenschaftler des Umweltbundesamtes (UBA), ist heute in Genf von der Arbeitsgruppe "Wirkungen" der Luftreinhaltekonvention der United Nations Economic Commission for Europe (UNECE) einstimmig zu ihrem Vorsitzenden gewählt worden. Die Arbeitsgruppe der Vereinten Nationen wertet vor allem ökologische Beobachtungsprogramme in Europa und Nordamerika aus und analysiert die Grenzen der Belastbarkeit der Umwelt durch Luftschadstoffe. Zum ersten Mal übernimmt ein deutscher Wissenschaftler die Leitung der Expertengruppe, in der Regierungsvertreter aus bis zu 40 Ländern arbeiten. Gregor gehört der Arbeitsgruppe bereits seit 1984 an. Der 59 Jahre alte promovierte und habilitierte Biologe und Pflanzenphysiologe leitet im UBA das Fachgebiet "Wirkungen auf Ökosysteme und Materialien". Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt werten die Berufung Gregors sowohl als Anerkennung deutscher Umweltpolitik als auch als Hinweis auf die Erwartung der 48 Signatarstaaten der Luftreinhalte-konvention, der internationalen Politik zur Reinhaltung der Luft neue Impulse zu vermitteln.

Die Ergebnisse der Arbeitsgruppe fließen in internationale Luftreinhalteprotokolle ein sowie in internationale Vereinbarungen über die Verminderung des Schadstoffausstoßes in die Atmosphäre. Die Genfer Luftreinhaltekonvention wird unter dem Dach der UN Wirtschaftskommission für Europa umgesetzt. Ziel ist es, grenzübergreifend die Luftqualität zu verbessern.

Schwerpunkte der wissenschaftlichen Arbeit sollen zukünftig die Wirkungen von Schwermetallen sein, gesundheitliche Probleme im Zusammenhang mit Feinstäuben und die Belastung der Luft in Ballungsräumen. Die von den deutschen Experten schon in der Vergangenheit forcierte Kooperation im Rahmen der Europäischen Union und mit den Beitrittskandidaten kann auf die Länder Ost- und Südosteuropas ausgeweitet werden. Mehr Informationen über die Arbeit der UN-Arbeitsgruppe zur Luftreinhaltekonvention gibt es im Internet unter.

Berlin, den 31.08.2001
uniprotokolle > Nachrichten > Wissenschaftler des Umweltbundesamtes wird Leiter der UN-Arbeitsgruppe der Luftreinhaltekonvention

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/76757/">Wissenschaftler des Umweltbundesamtes wird Leiter der UN-Arbeitsgruppe der Luftreinhaltekonvention </a>