Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Deutsch-chinesisches Symposium Baden-Württemberg / Jiangsu

10.09.2001 - (idw) Universität Hohenheim

UNIVERSITÄT HOHENHEIM

PRESSE UND FORSCHUNGSINFORMATION


Telefon: +49(0)711 - 459-2001/2003
Fax: +49(0)711 - 459-3289
e-mail: presse@uni-hohenheim.de
Internet: http://www.uni-hohenheim.de


Universität Hohenheim (903), D-70593 Stuttgart

10. September 2001
khg/Blz

PRESSEMITTEILUNG und EINLADUNG

Nachhaltige Entwicklung der Landwirtschaft in China
Deutsch-chinesisches Symposium Baden-Württemberg / Jiangsu
Partnerschaft zwischen den Universitäten Nanjing und Hohenheim wird unterzeichnet.

Das Ministerium für Ernährung und Ländlichen Raum Baden-Württemberg veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Universität Hohenheim für die Gäste aus der Partnerprovinz des Landes Baden-Württemberg, Jiangsu, V.R. China, am 18. September 2001 das Symposium "Nachhaltige Entwicklung der Landwirtschaft". Die Veranstaltung ist Teil der in der Gemeinsamen Erklärung vom April 2000 vereinbarten Zusammenarbeit zwischen Baden-Württemberg und Jiangsu.

Die internationale Partnerschaft beruht auf der Gemeinsamen Erklärung vom 23. April 1994 zwischen Chen Huanyou, dem damaligen Gouverneur der Provinz Jiangsu, und dem Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg Erwin Teufel. Noch im gleichen Jahr wurde im landwirtschaftlichen Bereich die Zusammenarbeit konkretisiert. Seither haben 80 chinesische Praktikanten und Agrarexperten an Schulungsprogrammen in Baden-Württemberg teilgenommen.

Am Vorabend des Symposiums, am

Montag, 17. September 2001 ab 17:00 Uhr

findet aus diesem Anlaß ein

Empfang mit Pressetermin

im Balkonsaal und Blauen Saal des Hohenheimer Schlosses (Obergeschoß) statt. Dabei wird nach der Begrüßung durch die Universitätsleitung und der Ansprache des Ministers Willi Stächele eine Kooperationsvereinbarung zwischen den Nanjing Agricultural University und der Universität Hohenheim unterzeichnet. Damit wird die Zusammenarbeit der Wissenschaftler beider Universitäten auf eine breitere Basis gestellt.

Das Symposium am Dienstag, 18. September beginnt um 9.00 Uhr mit Begrüßung und Grußworten; um 10:00 Uhr beginnen dann die Fachvorträge. Veranstaltungsort ist das Tropenzentrum der Universität Hohenheim, Garbenstr. 13, in 70599 Stuttgart. Das Symposium wird um 17:15 Uhr beendet sein.


Für eine formlose Anmeldung zu den Veranstaltungen am 17. und 18. September 2001 sind wir Ihnen dankbar:
Universität Hohenheim
Akademisches Auslandsamt
Dr. Martina van de Sand
70593 Stuttgart
Telefon: 0711/459-2020
Telefax: 0711/459-3723
email: aaa@uni-hohenheim.de
uniprotokolle > Nachrichten > Deutsch-chinesisches Symposium Baden-Württemberg / Jiangsu

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/77027/">Deutsch-chinesisches Symposium Baden-Württemberg / Jiangsu </a>