Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. April 2014 

DFG-Schwerpunktprogramme tagen in Berlin

11.09.2001 - (idw) Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Zum ersten Mal halten mehr als 20 DFG-Schwerpunktprogramme ihre jährlichen Kolloquien parallel und zeitgleich zum Berliner Wissenschaftssommer 2001 ab. Rund 1.200 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler tagen im Hotel Berlin beziehungsweise im Crown Plaza Hotel und werden im Zeitraum vom 13. bis 15. September 2001 den wissenschaftlichen Stand im jeweiligen Schwerpunktprogramm diskutieren. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Schwerpunktprogramme sind der Einladung der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefolgt, ihre Jahreskolloquien parallel zum Berliner Wissenschaftssommer durchzuführen, um einen doppelten Synergieeffekt herbeizuführen:

Zum einen über den Austausch im jeweiligen Fachgebiet hinaus auch mit den Kolleginnen und Kollegen der benachbarten Fächer in einen fruchtbaren wissenschaftlichen Dialog einzutreten und zum anderen den Brückenschlag zur Vermittlung der Wissenschaftsergebnisse in die Öffentlichkeit durch Teilnahme an den Veranstaltungen des Wissenschaftssommers herzustellen.

Einige der Schwerpunktprogramme bringen öffentliche Vorträge und eine Diskussionsveranstaltung in das Programm des Wissenschaftssommers ein. Die Kolloquien sind in der Regel für interessierte Fachöffentlichkeit und Wissenschaftsjournalisten nach vorheriger Anmeldung zugänglich. Nähere Informationen bei Frau Meino Gibson, Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch, Robert-Rössle-Straße 10, 13092 Berlin, Tel: 030 / 9406 3133, Fax: 030 / 9406 3819, E-Mail: gibson@mdc-berlin.de.
Tagungsbüro Hotel Berlin, Lützowstraße 17, 10785 Berlin,
Donnerstag, 13. September 2001, 09.00 - 20.30 Uhr,
Freitag, 14. September 2001, 08.00 - 20.00 Uhr,
Samstag, 15. September 2001, 08.00 - 17.00 Uhr.
Das vollständige Programm der Schwerpunktkolloquien kann im Internet unter http://sp-berlin2001.glia.mdc-berlin.de abgerufen oder ein gedrucktes Programmbuch bei Frau Gibson angefordert werden.

Der Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Professor Ernst-Ludwig Winnacker, gibt am Abend des 13.09.2001 um 21.00 Uhr im Hotel Berlin einen Empfang für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Schwerpunktkolloquien, in dessen Rahmen der diesjährige Communicator-Preis-träger, Professor Gerold Wefer aus Bremen, als lebendiger Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit gewürdigt wird. Interessierte Journalisten sind willkommen.
uniprotokolle > Nachrichten > DFG-Schwerpunktprogramme tagen in Berlin

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/77075/">DFG-Schwerpunktprogramme tagen in Berlin </a>