Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 2. September 2014 

Schnupperstudium für Schüler in den Herbstferien

14.09.2001 - (idw) Hochschule Niederrhein - Niederrhein University of Applied Sciences

Zum zweitenmal bietet die Hochschule Niederrhein für Schüler ein "Schnupperstudium" in den Herbstferien an

Mehr Durchblick beim Studienstart

"Reichen meine Mathe-Kenntnisse, um Informatik zu studieren? Was machen eigentlich Oecotrophologen? Wie technisch ist die Textil- und Bekleidungstechnik?" Fragen, die sich Schülerinnen und Schüler gegen Ende ihrer Schulzeit stellen. Weil sie die angehenden Studienanfänger bei der schwierigen Studien- und Berufswahl unterstützen möchte, bietet die Hochschule Niederrhein in der zweiten Hälfte der Herbstferien - vom 15. bis 19. Oktober - in sechs Fachbereichen ein Schnupperstudium an. Die Erfahrungen bei der Premiere im Vorjahr waren überaus positiv: "Zwei Drittel der Schülerinnen und Schüler gaben an, dass ihnen durch den Be-such der Vorlesungen ihre Studienentscheidung erleichtert wird", berichtet Projektleiterin Anja von Richthofen. Nahezu alle Besucher (98 v.H.) würden das Schnupperstudium weiterempfehlen. Besonderes gelobt wurde der direkte Kontakt mit den Professoren, das gute Klima und die Mög-lichkeit des praktischen Arbeitens.

Das neue Programm ist wie im Vorjahr zum Teil auf die Vorkenntnisse von Schülern zugeschnitten, zum Teil können aber auch reguläre Vorlesungen besucht werden. Dabei gibt es Einblicke in Chemie, Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Oecotrophologie, Textil- und Bekleidungstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen und Gesund-heitswesen. Wer will, kann darüber hinaus etwas über die Psychologie des Jugendalters erfahren, kosmetische Stoffe mixen oder sich an Japanisch versuchen. "Ein Tag der Offenen Tür, wie wir ihn wieder im Januar anbieten, reicht für die Orientierung in der Regel nicht aus", so Prof. Dr. Marie-Louise Klotz, die Prorektorin für Lehre, Studium und Studienre-form. Bei einem "Studienkompass" im Internet (www.fh-niederrhein.de/eval/kompass) können sich die Schüler schon im Vorfeld über mögliche spätere Karrierechancen informieren: Absolventen lieferten dafür die Basis durch Daten zu ihren beruflichen Werdegängen. "Wer von Anfang an gezielt das Richtige studiert, verringert deutlich die Gefahr des Scheiterns", hebt Prof. Dr. Klotz den tieferen Sinn des Schnupperstudiums hervor.

Das umfangreiche Programm steht in einem speziellen Vorlesungsver-zeichnis, das in einer Auflage von 10.000 Stück in diesen Tagen an alle Berufsschulen und Gymnasien der Region verschickt worden ist. Es ist aber auch auf der Homepage der Hochschule unter www. fh-niederrhein.de abrufbar.
uniprotokolle > Nachrichten > Schnupperstudium für Schüler in den Herbstferien

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/77204/">Schnupperstudium für Schüler in den Herbstferien </a>