Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 22. Oktober 2014 

Jornadas Hispánicas 2001: Vom 27. bis zum 29. September tagt der DSV in Augsburg

18.09.2001 - (idw) Universität Augsburg

Rund 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Bundesrepublik und zahlreiche Gäste aus Spanien und Lateinamerika werden vom 27. bis zum 29 September 2001 beim Kongress des Deutschen Spanischlehrerverbandes (DSV) an der Universität Augsburg erwartet.

Eröffnet wird der Kongress am Donnerstag, dem 27. September, um 19.00 Uhr, in Anwesenheit des spanischen Botschafters Don José Pedro Sebastián de Erice mit einem Vortrag des Augsburger Hispanisten Prof. Dr. Thomas M. Scheerer zum Thema "Secretos de familia. Un motivo de actualidad en la novela española" (Hörsaalzentrum, Universitätsstraße 10, HS II).

Für Freitag und Samstag verzeichnet das Programm (siehe http://www.hispanorama.de/prgaug1.htm)
rund 25 Einzelveranstaltungen - Vorträge, Arbeitskreise und Diskussionsrunden - zum aktuellen Stand des Spanischunterrichts in der Bundesrepublik Deutschland sowie zur Methodik und Didaktik des Spanischunterrichts. Zu den Themenschwerpunkten zählen u. a. das Sprachenjahr 2001, Schüleraktivierende Arbeitsformen im Spanischunterricht, Kunst in Spanien als fächerverbindendes Element, Unterrichtsmodelle, neue Lehrbücher und Neue Medien.

Neben Vertretern der spanischen Botschaft in Berlin und des Instituto Cervantes in München nimmt auch der Staatssekretär des Spanischen Erziehungsministeriums in Madrid, Don Mariano Zabía Lasala, an den Jornadas Hispánicas teil. Am Freitagabend spricht im Maria-Ward-Gymnasium (Frauentorstraße, 86152 Augsburg) der kubanische Schriftsteller José Carlos Somoza über seinen neuen Roman "La caverna de las ideas".

DER DEUTSCHE SPANISCHLEHRERVERBAND

Der Deutsche Spanischlehrerverband vertritt laut seiner Satzung vornehmlich die Interessen aller Unterrichtenden der spanischen Sprache unabhängig von der Institution oder Einrichtung, an der sie im schulischen oder außerschulischen Bereich, in staatlicher oder nicht-staatlicher Trägerschaft tätig sind. Er bündelt die bildungs- und kulturpolitischen Interessen der Verbandsmitglieder und vertritt sie gegenüber allen Bildungsinstitutionen und Bildungseinrichtungen sowie gegenüber allen sonstigen, an bildungs- und kulturpolitischen Fragen und Entscheidungen beteiligten oder interessierten Gruppen. Weiterhin bietet er seinen Mitgliedern und allen Interessierten auf Bundes-, Landes- und internationaler Ebene Information und Fortbildung, auch in Kooperation mit befreundeten Verbänden, an und berät in methodischen und didaktischen Fragen in der Lehreraus-, -fort- und -weiterbildung. Der DSV setzt sich darüber hinaus für die Verbreitung der hispanischen Sprachen und Kulturen in der Bundesrepublik Deutschland ein. Er unterstützt insbesondere die interkulturelle Begegnung zwischen den deutsch- und spanischsprachigen Ländern und ihren Bürgern und Bürgerinnen, fördert die Völkerverständigung und begleitet kritisch die Arbeit politischer und gesellschaftlicher Instanzen in fremdsprachenpolitischen Fragen.

Mitveranstalter der "Jornadas Hispánicas 2001" sind das Institut für Spanien- und Lateinamerikastudien (ISLA) und das Institut für Europäische Kulturgeschichte der Universität Augsburg.

KONTAKT UND WEITERE INFORMATIONEN:

Prof. Dr. Thomas M. Scheerer
Philosophische Fakultät II der Universität Augsburg
86135 Augsburg
Telefon +49-821-598-5655
e-mail: thomas.scheerer@phil.uni-augsburg.de;

Werner Altmann
Heimgartenstraße 3
86836 Graben
e-mail: werner.am@t-online.de
uniprotokolle > Nachrichten > Jornadas Hispánicas 2001: Vom 27. bis zum 29. September tagt der DSV in Augsburg

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/77319/">Jornadas Hispánicas 2001: Vom 27. bis zum 29. September tagt der DSV in Augsburg </a>