Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 25. November 2014 

Mit Blicken sprechen lernen

25.09.2001 - (idw) Fachhochschule Gelsenkirchen

An der Hochschulabteilung Bocholt wächst das Weiterbildungsprogramm für externe Teilnehmer. Unter der Überschrift "PEP" bietet die Hochschule Personalentwicklungsprogramme für leitende Angestellte, Entscheidungsträger, Unternehmer und solche, die es werden wollen. Vor allem die Sozialkompetenz soll geschult werden: mit Mitarbeitern umgehen, sie motivieren, ein Team zusammen halten, mit Konflikten gruppenverträglich umgehen.

Bocholt. Fachwissen ist wichtig, reicht aber nicht für Personen, die andere führen sollen. Dem Fachwissen muss dann soziale Kompetenz zur Seite stehen, damit die sachlich beste Lösung von der Gruppe aufgegriffen und im Team umgesetzt wird. Wie man das macht, können Interessenten aus Bocholt und Umgebung an der Hochschulabteilung in Bocholt lernen. Zu dem Grundkurs in Prozessmanagement, der am neunten November zum vierten Mal startet, gibt es ab kommenden Februar außerdem einen Aufbaukurs. Daneben bietet die Hochschule an, Spezialseminare im Unternehmen durchzuführen. Die Seminare laufen als berufsbegleitende Wochenend-Lerneinheiten, in der Regel von Freitag bis Samstag. Inhaltlich werden Themen wie Kommunikation und Rhetorik, Leistungsfähigkeit, Belastbarkeit und Selbstmanagement oder Konfliktbehandlung erarbeitet.
Interessenten können unter Telefon (02871) 2155-914, über den Faxanschluss -915 oder über die E-Mail-Adresse pep@fh-gelsenkirchen.de weitere Informationen anfordern. Im Internet finden sich Informationen unter http://www-mb.bocholt.fh-gelsenkirchen.de/weiterb/einstieg.htm. Der Grundkurs in Prozessmanagement kostet 2550 Euro, der Aufbaukurs 2150 Euro. Die Teilnehmer des ersten Aufbaukurses erhalten allerdings einen Pionierrabatt, wodurch sich der Preis einmalig auf 1990 Euro mindert.

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen:
Prof. Dr. Horst Toonen, Bocholter Fachbereich Maschinenbau der Fachhochschule Gelsenkirchen, Telefon (02871) 2155-926, Telefax (02871) 2155-900, E-Mail: toonen@bocholt.fh-gelsenkirchen.de
Prof. Dr. Franz-Josef Peitzmann, Bocholter Fachbereich Maschinenbau der Fachhochschule Gelsenkirchen, Telefon (02871) 2155-916, Telefax (02871) 2155-900, E-Mail: peitzmann@bocholt.fh-gelsenkirchen.de
uniprotokolle > Nachrichten > Mit Blicken sprechen lernen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/77510/">Mit Blicken sprechen lernen </a>