Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. April 2014 

84. Jahrestagung der DGGMNt

27.09.2001 - (idw) Technische Universität Bergakademie Freiberg

Die Deutsche Gesellschaft für Geschichte der Medizin, Naturwissenschaft und Technik (DGGMNT) wurde 1901 von dem Frankfurter Arzt und Medizinhistoriker Karl Sudhoff (1853-1938) gegründet. Sie ging zunächst als Gesellschaft für
Medizin- und Naturwissen-schaftsgeschichte aus den Versammlungen deutscher Naturforscher und Ärzte hervor und wurde in den 30er Jahren durch die Geschich-te der Technik erweitert. Besonderes Anliegen der ältesten
wissenschaftshistorischen Fachvereini-gung der Welt ist es, der Öffentlichkeit sowie der Fachwelt die Bedeutung der Wissenschaftsge-schichte stärker bewusst zu machen.

"Weder die allgemeine Geschichtsschreibung noch die Wissenschafts-, Medizin-und Technik-geschich-te bewegt sich in einem luftleeren Raum², sagt DGGMNT-Vorsitzender Prof. Helmuth Albrecht vom Institut für Wissenschafts- und Technikgeschichte der TU Bergakademie Freiberg. "Die Geschichte einer Wissenschaft ist eng verknüpft mit der Geschichte einer Epoche und ihrer Gesell-schaft.²

Selbstreflexion ist daher eines der zentralen Themen der Hamburger Tagung.
Schirmherrin ist Hamburgs Senatorin für Wissenschaft und Forschung Krista Sager.

Weitere Themen sind zum Beispiel:
o Medizingeschichte als Entwicklungshilfe?
o Die Rolle der Mathematikgeschichte für das Bild der Mathematik in Schule
und Öffentlichkeit,
o Wissenschaftsgeschichte in der DDR,
o Medizingeschichte in Film und Fernsehen,
o Umweltgeschichte sowie
o Watson, Crick und die DNS-Doppelhelix oder
o Wissenschaftsgeschichte im Internet.


Erstmals wird die Gesellschaft in Hamburg den Förderpreis der DGGMNT für besonders inno-vative Arbeiten auf dem Gebiet der Geschichte der Medizin, Naturwissenschaft und Technik vergeben. Der mit 2 500 Mark dotierte Preis
wird jährlich an qualifizierte Nachwuchswissenschaftler verliehen.
Im Rahmen der Karl-Sudhoff-Gedächtnissitzung wird darüber hinaus der Rudolf-Kellermann-Preis für Technikgeschichte verliehen.

28. September bis 1. Oktober 2001
Geomatikum, Universität Hamburg, Bundesstraße 55
(Eröffnungssitzung am 28. 9. 14.30 Uhr, Hauptgebäude der Universität,
Edmund-Siemers-Allee 1)

Bitte beachten Sie auch den öffentlichen Abendvortrag am Samstag 29. September um 20.oo Uhr im Hauptgebäude der Universität, Edmund-Siemers-Allee 1:

Rolf Winau (Berlin): "Nicht nur das Familienalbum des Faches ­ Zur Funktion der Medizingeschichte in Vergangenheit und Gegenwart².

Das ausführliche Tagungsprogramm sowie Zusammenfassungen der einzelnen Fachvorträge finden Sie im Internet unter
http://www.mpiwg- berlin.mpg.de/dggmnt/tagungen/tagung2001.html

Weitere Informationen:

Dr. Gerhard Wiesenfeldt, Schriftführer der DGGMNT, Ernst-Haeckel-Haus,
Berggasse 7, 07745 Jena, Tel.: 03641/949 510, Fax: 03641/949 502, Email:
G.Wiesenfeldt@uni-jena.de
uniprotokolle > Nachrichten > 84. Jahrestagung der DGGMNt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/77652/">84. Jahrestagung der DGGMNt </a>