Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 26. Juli 2014 

Einige Schätze aus Jenas historischen Buchbeständen

21.10.2002 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Ausstellung an der Jenaer Universitätsbibliothek startet heute (21. Oktober)

Jena (21.10.02) Einen Einblick in ihren umfangreichen historischen Buchbestand gibt die Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena mit einer neuen Ausstellung. Von heute (21.10.) an bis zum Jahresende präsentiert sie im Erdgeschoss des neuen Bibliothekshauptgebäudes (Bibliotheksplatz 2) Faksimileausgaben wertvoller historischer Bücher. Diese bibliophilen Schätze sind für die Wissenschaft von besonderer Bedeutung und gehören mit ihrer künstlerischen Gestaltung sowie mit dekorativen Einbänden zu den bemerkenswertesten Zeugnissen der Buchkunst. Diese Nachdrucke vermitteln einen nachhaltigen Eindruck von den herausragenden Leistungen in der Buchgestaltung vergangener Jahrhunderte. Die Originale werden unter den entsprechenden Sicherheitsbedingungen in den Magazinen der Bibliothek aufbewahrt.

Im Rahmen dieser Ausstellung zeigt die Bibliothek auch Beispiele für wieder entdeckte Handschriften und Drucke, die im Innern der Buchdeckel verborgen waren und bei Restaurationsarbeiten der zusammengeklebten Buchdeckel und der Einbandmaterialien frei gelegt und damit der Wissenschaft zugänglich gemacht werden konnten. "Hier wurde Kulturgut im Verborgenen wieder erschlossen", so Bibliotheksdirektorin Dr. Sabine Wefers.
uniprotokolle > Nachrichten > Einige Schätze aus Jenas historischen Buchbeständen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/7817/">Einige Schätze aus Jenas historischen Buchbeständen </a>