Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 15. Oktober 2019 

Kolloquium "Konstruieren ist Zeichnen - ..."

21.10.2002 - (idw) Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg

Was ist Konstruieren? Zeichnen? Entwickeln am Computer? Ein kreativer Prozess? Geht beim Konstruieren am Computer die Kreativität verloren? Um diese spannenden Themen dreht sich das Kolloquium "Konstruieren ist Zeichnen - Ist Zeichnen Konstruieren - Zeichnen ist Konstruieren - Ist Konstruieren Zeichnen", das der Fachbereich Elektrotechnik Feinwerktechnik Informationstechnik (efi) der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg am Freitag, 25. Oktober um 16.00 Uhr im großen Hörsaal (D001) in der Wassertorstraße 10, 90489 Nürnberg veranstaltet. Gleichzeitig feiert der bekannte Nürnberger Materialbildner Prof. Dr.-Ing. Ingo Klöcker, der nun seit über 20 Jahren an der Fachhochschule Nürnberg tätig ist, an diesem Tag seinen 65. Geburtstag.

Das Kolloquium findet statt am
Freitag, 25. Oktober 2002 ab 16.00 Uhr
im großen Hörsaal D 001
Wassertorstraße 10
90489 Nürnberg

In einer Fachzeitschrift für das Konstruieren konnte man vor etwa 2 Jahren lesen, dass die Zukunft dreidimensional sei - was die Vordenker dieser Dreidimensionalität, die Konstrukteure, allerdings noch nicht so ganz begriffen hätten. Und am weitesten davon entfernt seien die Ausbilder dieser Konstrukteure, die, die in den Schulen und Hochschulen sitzen. Damit war gemeint, dass das Konstruieren in Grund-, Auf- und Seitenriss nach den Regeln der rechtwinkligen Parallelprojektion nach DIN der Vergangenheit angehört und die Volumen-Modellierung in Perspektive auf dem Bildschirm bald schon die alles bestimmende Gegenwart sei.
Wenn man unter Konstruieren mehr als das Zeichnen, Variieren und Optimieren versteht, wenn Konstruieren ein kreativer Prozess ist, dann nimmt das Bild und die Art und Weise, wie es entsteht, eine zentrale Rolle ein.
Diese Rolle ist (noch) nicht so ganz erkennbar. Im Kolloquium werden die beiden, derzeit konkurrierenden Möglichkeiten, beleuchtet und anhand neuer Erkenntnisse belegt, abgegrenzt und zugeordnet.
"Wir befinden uns in einer Zeit, in der das Konstruieren von Hand fast vollständig durch das Konstruieren auf dem Rechner - CAD genannt - abgelöst wurde. Wir wollen darüber reflektieren, was wir damit gewonnen und was wir damit eventuell verloren haben", so Prof. Dr.-Ing. Ingo Klöcker.
Gleichzeitig mit dem Kolloquium wird das Jahrestreffen des Absolventenclubs des Fachbereichs "Elektrotechnik Feinwerktechnik Informationstechnik" (efi) begangen werden.

Moderation
Prof. Dr. Hans Poisel
Leiter des Instituts POF-AC
Fachgebiet: Optische Nachrichtentechnik

16:00 Begrüßung
Prof. Dr. Dr. h.c. Herbert Eichele
Rektor der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg

Grußworte des VDI
Dr. Michael Muschiol
Mitglied im Fachbeirat Konstruktion der VDI - Gesellschaft Entwicklung Konstruktion Vertrieb

Grußworte eines ehemaligen Studierenden
Dipl.-Ing. (FH) Peter Hofmann
Geschäftsführer der Firma Protoform

16:10 Konstruieren online
Prof. Reiner Anderl
Lehrstuhl für Maschinenbau und Informatik
Fachgebiet: Datentechnik in der Konstruktion
(Technische Universität Darmstadt)

16:40 Die Zeichnung, das Bild und das Denken
Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Franke
Leiter des Instituts für Konstruktionslehre
(Technische Universität Braunschweig)

Kaffeepause und Möglichkeit zur Besichtigung des Anwendungs-Centrums für Polymere Optische Fasern (POF-AC)

17:30 Laudatio
Prof. Dr.-Ing. Alfred Leitl
Leiter des Labors für Feinwerktechnik und Sensorik
Fachgebiete: Messtechnik, Konstruktion, Aktoren und Sensoren
(Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg)

18:00 Festvortrag
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte
Prof. Dr.-Ing. Ingo Klöcker
Fachgebiet: Konstruktion, Werkstoffe, Industrial Design

(Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg)

18:30 Fazit
Prof. Dr.-Ing. Werner Kühnel
Dekan
Fachbereich Elektrotechnik Feinwerktechnik Informationstechnik (efi)
(Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg)

Empfang mit fränkischer Brotzeit im Foyer und Ausklang


Rückfragen zur Veranstaltung richten Sie bitte an Prof. Dr.-Ing. Ingo Klöcker, Tel. 0911/5880-1182 oder an den Dekan des Fachbereichs, Prof. Dr. Werner Kühnel, Tel. 0911/5880-1234.
Einladungskarten für die Veranstaltung erhalten Sie im Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg, Keßlerplatz 12, 90489 Nürnberg, Tel. 0911/5880-4101, E-Mail: presse@fh-nuernberg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Kolloquium "Konstruieren ist Zeichnen - ..."

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/7830/">Kolloquium "Konstruieren ist Zeichnen - ..." </a>