Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. Oktober 2014 

Besuch aus Oviedo an der RUB

15.10.2001 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Ihre Planungen, diese Partnerschaft noch weiter auszubauen, erörterten die Rektoren beider Hochschulen Prof. Dr. Dietmar Petzina und Prof. Juan A. Vázquez García kürzlich beim Besuch einer Delegation aus Oviedo an der RUB.


Prof. Petzina (Rektor der RUB) und Prof. Garcia (Rektor der Universität Oviedo) besiegeln das Arbeitsprogramm. Bochum, 15.10.2201
Nr. 302

Besuch aus Oviedo an der RUB
Partnerschaft ausbauen - Arbeitsprogramm unterzeichnet
Doppelter Abschluss geplant

Seit 1983 besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen der RUB und der Universität Oviedo (Spanien). Ihre Planungen, diese Partnerschaft noch weiter auszubauen, erörterten die Rektoren beider Hochschulen Prof. Dr. Dietmar Petzina und Prof. Juan A. Vázquez García kürzlich beim Besuch einer Delegation aus Oviedo an der RUB. Zu Gast waren neben dem Rektor der Universität Oviedo Auslandsamtsleiter Prof. Pedro Sánchez Lazo (Biochemie), Partnerschaftsbeauftragte für die RUB Prof. Margarita Blanco Hölscher (Philologie), Prof. Alfredo Sanz Medel (Analytische Chemie) und Prof. Paz de Andrés (Internationales Recht).

Deutsch-spanisches Doppeldiplom

Zum Ausbau der bewährten Kooperationsgebiete der Universitäten unterzeichneten die Vertreter nun ein neues Arbeitsprogramm, das die gegenseitige Anerkennung von Studienleistungen verbessern soll. Mittelfristig soll die Partnerschaft außerdem weitere Fachbereiche aktiv einbeziehen. Die spanischen Partner haben besonders großes Interesse daran, gemeinsam mit der RUB ein System der Doppeldiplomierung zu entwickeln. Es ermöglicht Studierenden, gleichzeitig den deutschen und den spanischen Abschluss zu erwerben. Weiterhin vereinbarten die Partner einen Erfahrungsaustausch zu den Themen multimediagestützte Lehre und Absolventenbetreuung. Die Gespräche der beiden Rektoren zeigten deutlich, dass die ähnliche regionale Einbindung der Universitäten gemeinsame Interessen und Themen zum Erfahrungsaustausch mit sich bringt: Beide Universitäten spielen eine aktive Rolle beim Strukturwandel in Kohle- und Schwerindustrieregionen.

Reger Studierendenaustausch

Eine Besonderheit der Partnerschaft zwischen den Hochschulen in Bochum und Oviedo ist der sehr aktive Studierendenaustausch: Für Studierende beider Seiten werden Austauschstipendien vergeben. Zusätzlich gibt es derzeit jährlich vier bis sieben ERASMUS-Stipendien in beide Richtungen im Bereich Fremdsprachen und in den Wirtschaftswissenschaften. Insgesamt haben bisher schon ca. 160 Studierende aus Oviedo und rund 150 Studierende aus Bochum mit diesen Stipendien an der Partneruniversität studiert. Dazu kommen jährlich zwei vierwöchige Tandemsprachkurse für Deutsch und Spanisch, die in Oviedo und Bochum stattfinden und an denen in den letzten Jahren mehr als 1.800 Studierende beider Hochschulen teilgenommen haben.

Weitere Informationen

Jutta Schmid, Akademisches Auslandsamt der Ruhr-Universität Bochum, 44780 Bochu, Tel. 0234/32-28763, Fax: 0234/32-14123, Email: jutta.schmid@ruhr-uni-bochum.de
uniprotokolle > Nachrichten > Besuch aus Oviedo an der RUB

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/78393/">Besuch aus Oviedo an der RUB </a>