Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. November 2014 

Archiv für Mediengeschichte

16.10.2001 - (idw) Bauhaus-Universität Weimar

Publikation: Mediale Historiographien
Herausgegeben von Lorenz Engell und Joseph Vogl
Neu im Universitätsverlag

Das Archiv für Mediengeschichte ist ein neues und neuartiges Fachperiodikum, das sich ausschließlich der medienhistorischen For-schung widmet. Es schließt damit eine empfindliche Lücke im Spek-trum wissenschaftlicher Zeitschriften. Es werden Methoden, Materialien, Probleme und Ergebnisse medienhistorischer Forschung aufgeschlossen und es wird eine Plattform für die Fachdiskussion zur Verfügung gestellt. Die Zeitschrift, die zunächst als Jahrbuch konzipiert ist, widmet dem Zusammenhang zwischen der Geschichte der Medien und der von den Medien produzierten Geschichte besonderen Raum. In diesem Sinne begreift sie sich als Publikationsort für Fragen und Forschungsansätze einer allgemeinen medialen Historio-graphie, die sich sowohl der Geschichtsschreibung der Medien als auch der Medien der Geschichtsschreibung widmet.
Das erste Heft beschäftigt sich unter dem programmatischen Titel "Mediale Historiographien" direkt mit der Frage medialer Geschichtsschreibung und enthält Beiträge von renommierten Me-dienwissenschaftlern, u. a. von Daniel Bougnoux, Charles Grivel, Friedrich Kittler, Brian Rotman, William Uricchio, Siegfried Zielinski.


Format: 18 x 28 cm, Broschur, 200 Seiten, ISBN: 3-86068-142-7, Preis: 34,00 DM/17,40

Erhältlich über den Universitätsverlag, Fax: 03643-581156 (Hier auch Rezensionsexemplare)
uniprotokolle > Nachrichten > Archiv für Mediengeschichte

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/78444/">Archiv für Mediengeschichte </a>