Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 28. August 2014 

Ungetrübten Blicks

16.10.2001 - (idw) Fachhochschule Aalen


Prof. Dr. Hilz Ebenfalls in den verdienten Ruhestand trat zum Wintersemester Prof. Dr. Rudolf Hilz im Fachbereich Optik der Fachhochschule Aalen. Zeitlebens beschäftigte er sich mit Fragen der physiologischen Optik und untersuchte in seinen weit über 50 Veröffentlichungen die Sehwahrnehmung physikalisch als auch psychologisch. Hilz, der am Institut für medizinische Optik an der Universität München zum Doktor der Physik promoviert wurde, verbrachte Forschungsaufenthalte am Department of Psychology in Toronto, Kanada, und an der Eye Research Foundation in Bethesda, USA, bevor er sich 1974 in München im Bereich der medizinischen Optik habilitierte. Im Jahr 1982 wurde Hilz als einer der ersten Professoren auf einen der Lehrstühle für Augenoptik an der FH Aalen berufen. Den neu gegründeten Studiengang gestaltete der heute 64jährige wesentlich mit und stand ihm von 1992 bis 1996 als Dekan vor.

Auch im Ruhestand möchte der emeritierte Professor die Entwicklungen auf einem Fachgebiet "wachen Auges weiter verfolgen, auch wenn altersbedingt die Sehkraft etwas nachlässt", so Hilz augenzwinkernd. Seine alte Arbeitsstelle wird er dabei im Blick behalten müssen: "Schließlich ist der Studiengang Augenoptik an der FH Aalen führend auf seinem Gebiet."
uniprotokolle > Nachrichten > Ungetrübten Blicks

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/78484/">Ungetrübten Blicks </a>