Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. April 2014 

Begrüßung der ersten Studierenden im neuen Fernstudiengang Sozialmanagement

24.10.2001 - (idw) Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel

Im Wintersemester 2001/2002 bietet die Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel erstmals den postgradualen, weiterbildenden Fernstudiengang "Sozialmanagement" an.


Begrüßung der ersten Studierenden im Studiengang Sozialmanagement Es handelt sich bei dabei um ein praxisbezogenes Qualifikationsangebot zur Steuerung und Leitung von Einrichtungen Sozialer Arbeit durch Zusammenführung und Integration von Kompetenzen und Kenntnissen aus verschiedenen Fachrichtungen.

Die 17 Studierenden des neuen Studiengangs trafen zur Begrüßung unter anderem aus München, Kiel und Köln im Trainings- & Weiterbildungszentrum e.V. (TWW) in Wolfenbüttel ein, wo in Kooperation mit dem Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule das Studium stattfindet. Mit dem Eintreffen der Studierenden begann das erste von fünf Präsenzwochenenden, die in einem Semester absolviert werden müssen. Das Studium beträgt fünf Semester (vier Studiensemester/ein Prüfungssemester) und soll dazu beitragen, den wachsenden ökonomischen Anforderungen gerecht zu werden, ohne dabei den Blick und den Sachverstand für die Soziale Arbeit zu verlieren. Zielsetzung des Studiengangs ist deshalb eine akademische Qualifikation, die berufsbegleitend die für Führungspositionen im sozialen Sektor erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten (mit betriebswirtschaftlicher Ausrichtung) vermittelt. Nach erfolgreichem Abschluss dieses Fernstudiums wird den Absolventinnen und Absolventen der akademische und in Deutschland anerkannte Titel "Master of Social Management" verliehen.

"Sie haben ein zukunftsweisendes Studium gewählt. Um dieses Studium aber erfolgreich abzuschließen, ist sehr viel Selbstdisziplin und Selbstorganisation erforderlich, denn es ist nicht einfach, ein Studium neben dem eigentlichen Beruf zu absolvieren" ermahnte Vizepräsident und Geschäftsführer des TWW, Dipl.-Ing. Volker Küch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. "Doch wer das Studium erfolgreich abschließt, hat sehr gute berufliche Perspektiven auf dem Sozialen Arbeitsmarkt", erklärt Prof. Dr. Ludger Kolhoff, der maßgeblich an der Konzeption des neuen Studiengangs Sozialmanagement beteiligt war.

Infos: Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel, Zentrale Studienberatung (ZSB), Telefon 05331/939-1620/-1621
uniprotokolle > Nachrichten > Begrüßung der ersten Studierenden im neuen Fernstudiengang Sozialmanagement

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/78821/">Begrüßung der ersten Studierenden im neuen Fernstudiengang Sozialmanagement </a>