Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. September 2014 

Europäischer Kulturpreis geht an Prof. Weidenfeld

31.10.2001 - (idw) Ludwig-Maximilians-Universität München

Prof. Dr. Dr. h.c. Werner Weidenfeld vom Geschwister-Scholl-Institut für Politische Wissenschaft und Centrum für Angewandte Politikforschung der Ludwig-Maximilians-Universität München hat in Straßburg den Europäischen Kulturpreis der Europäischen Kulturstiftung erhalten. Mit dem Preis, der im Plenarsaal des Europarats verliehen wurde, zeichnet die Stiftung besondere Verdienste für die Einigung Europas aus.

Prof. Weidenfeld, Jahrgang 1947, hat zahlreiche Bücher über Geschichte, Gegenwart und Zukunft Europas verfasst und berät führende Europapolitiker. Er ist Direktor des Centrums für Angewandte Politikforschung (C.A.P), Mitglied des Präsidiums der Bertelsmann Stiftung und Herausgeber der renommierten Zeitschrift Internationale Politik.

Die Europäische Kulturstiftung 'Pro Europa' will zum lebendigen Dialog und Kulturaustausch zwischen den europäischen Regionen beitragen. Sie vergibt zweimal jährlich 14 Förderpreise für junge Künstler und einmal jährlich vier Ehrenpreise an herausragende kulturelle Initiativen, Personen oder Institutionen. Schirmherren sind u.a. die Präsidenten der Europäischen Kommission, des Europaparlaments und des Europarats.

Ansprechpartner:
Jürgen Turek, C.A.P., Tel. 089/2180-1300
E-Mail: juergen.turek@lrz.uni-muenchen.de
www.cap.uni-muenchen.de

Dr. Ernst Seidel, Präsident der Europäischen Kulturstiftung,
Maximilianstr. 3, 79100 Freiburg, Tel. 0761/74224, Fax: 0761/73867
uniprotokolle > Nachrichten > Europäischer Kulturpreis geht an Prof. Weidenfeld

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/79159/">Europäischer Kulturpreis geht an Prof. Weidenfeld </a>