Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Oktober 2014 

Qualitätssicherung durch Werkstoffprüfung im Automobilbau

08.11.2001 - (idw) Westsächsische Hochschule Zwickau (FH)

Gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung e.V. (DGZfP) veranstaltet die Westsächsische Hochschule Zwickau mit ihrem neu gegründeten Innovationszentrum für Fahrzeugtechnik (IZFT) das 6. Kolloquium "Qualitätssicherung durch Werkstoffprüfung".

Das Kolloquium findet am 13. und 14. November statt. Tagungsort ist der Campus Scheffelstraße der Westsächsischen Hochschule in Zwickau. Die Veranstaltung beginnt am 13.11. um 10.00 Uhr im Hörsaalgebäude.

Die Veranstaltungsreihe "Qualitätssicherung durch Werkstoffprüfung" ist seit nunmehr zehn Jahren integrierter Bestandteil für die zerstörungsfreie Prüfung in der Bundesrepublik Deutschland. Ihr Ziel ist es, insbesondere die Stellung der zerstörungsfreien Prüfung im System des betrieblichen Qualitätsmanagements aufzuzeigen und praxisnahe Lösungen zur Sicherung der Qualität vorzustellen.
Entsprechend der traditionellen Orientierung der Westsächsischen Hochschule auf die Kraftfahrzeugtechnik sowie der Bedeutung des Automobilbaus und der Zulieferindustrie für die deutsche Wirtschaft nehmen Beiträge für diesen Industriezweig einen breiten Raum ein.
Verkürzte Entwicklungszeiten bei diversierter Typenproduktion, eine moderne hochproduktive Fertigung und höhere Qualitätsanforderungen der Kunden stellen steigende Ansprüche an die zerstörungsfreie Prüfung.
Dieser Forderung gerecht zu werden und Anregung für Problemlösungen zu vermitteln, dienen die 22 Beiträge von Fachexperten aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen aus ganz Deutschland und aus Tschechien.
Zum Kolloquium gehören auch eine Geräteausstellung zu neuesten Entwicklungen und natürlich die persönlichen Kontakte der Teilnehmer.

Weitere Informationen zum Kolloquium sind über diese Adressen zu erhalten:

Westsächsische Hochschule Zwickau
Telefon: (0375) 536 1013
Fax: (0375) 536 1011
Internet: www.fh-zwickau.de
www.dgzfp.de

gez. Dr. Solondz
uniprotokolle > Nachrichten > Qualitätssicherung durch Werkstoffprüfung im Automobilbau

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/79511/">Qualitätssicherung durch Werkstoffprüfung im Automobilbau </a>