Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 2. Oktober 2014 

Die Lausitzer Braunkohlenverstromung hat sich zu einem wettberbsfähigen Anbieter entwickelt

08.11.2001 - (idw) Brandenburgische Technische Universität Cottbus

Prof. Cezanne erstellt neues Gutachten zur Bedeutung der Lausitzer Braunkohlenverstromung

Prof. Wolfgang Cezanne hat im Auftrag des brandenburgischen Wirtschaftsministeriums eine Studie zur energie- und volkswirtschaftlichen Bedeutung der Lausitzer Braunkohleverstromung erstellt. Dieses im August 2001 fertiggestellte Gutachten ist eine Fortschreibung und Ergänzung einer früheren Studie, die er 1996 mit dem allgemeineren Thema "Die volkswirtschaftliche Bedeutung des Braunkohlebergbau für die Region Lausitz" verfasst hatte. Neu in der jetzigen Studie sind folgende Themen, die mitberücksichtigt wurden: die Veränderungen auf dem Energiesektor, wie die Strommarkt-Liberalisierung, die anstehende EU-Osterweiterung, die strukturellen Anpassungen bei Energieverbrauch und -erzeugung und der Gesellschafterwechsel bei LAUBAG/VEAG.
Prof. Cezanne und die Ko-Autoren Dr. Robert Momberg und Dr. Holger Schmidt kommen zu folgendem bemerkenswerten Ergebnis für die Lausitz:
1. Die Lausitzer Braunkohlenverstromung hat sich &#
uniprotokolle > Nachrichten > Die Lausitzer Braunkohlenverstromung hat sich zu einem wettberbsfähigen Anbieter entwickelt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/79514/">Die Lausitzer Braunkohlenverstromung hat sich zu einem wettberbsfähigen Anbieter entwickelt </a>