Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 28. Juli 2014 

Mund- und Kiefer-Gesichtschirurgen entwickeln gemeinsame Leitlinien

19.11.2001 - (idw) Westfaelische Wilhelms-Universität Münster

Die Entwicklung gemeinsamer Leitlinien für die Behandlung von Patienten mit Erkrankungen, Verletzungen oder Fehlbildungen im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich ist Ziel eines internationalen Experten-Treffens der Europäischen Gesellschaft für kraniofazilae Chirurgie, das am kommenden Freitag und Samstag, 23./24. November 2001, im Hotel Mövenpick in Münster stattfindet.

Die Leitung dieser Veranstaltung, zu der über 50 Teilnehmer aus 44 Ländern Europas sowie teilweise auch aus dem Mittleren Osten und aus Nordafrika erwartet werden, liegt bei Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Ulrich Joos. Der Direktor der Klinik für Mund- und Kiefer-Gesichtschirurgie des Universitätsklinikums Münster ist zugleich amtierender Präsident der Europäischen Fachgesellschaft. Alle 44 Mitgliedstaaten dieser Gesellschaft werden durch abgeordnete Experten, die jeweils zugleich Zahn- und Humanmediziner sind, bei der Veranstaltung in Münster vertreten sein. Durch die Festlegung gemeinsamer Leitlinien für die Behandlung soll ein gleichmäßiger Qualitätsstandard in Europa und den angrenzenden Mitgliedsländern der Fachgesellschaft erreicht werden. Um diesen Wissenstransfer durchführen zu können, wird auch eine spezielle Internet-Plattform geschaffen, die ausschließlich für diese Belange genutzt wird.
uniprotokolle > Nachrichten > Mund- und Kiefer-Gesichtschirurgen entwickeln gemeinsame Leitlinien

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/79963/">Mund- und Kiefer-Gesichtschirurgen entwickeln gemeinsame Leitlinien </a>