Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. Juni 2019 

Fraunhofer ISST mit "virtuellem Bildungsraum" auf Kommunikationsmarkt des SPD-Bundesparteitags

20.11.2001 - (idw) Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST

"Deutschland auf dem Weg in die Wissens- und Informationsgesellschaft des 21. Jahrhunderts". Unter diesem Motto eröffneten Aussteller aus Schulen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Gewerkschaften, Unternehmen und Verbänden am 19. November den Kommunikationsmarkt auf dem SPD-Parteitag in Nürnberg.

Das Fraunhofer ISST lädt seine Besucher in einen virtuellen Bildungsraum. Begehbar am PC, enthält der Raum Exponate, die den Wandel in der Aus- und Weiterbildung der letzten Jahre dokumentieren.
"eTeaching and eLearning" ist eines der Leitthemen des Fraunhofer ISST. In der Abteilung Learning Technology entwickelt ein interdisziplinäres Team aus Pädagogen, Soziologen, Betriebs- und Volkswirten sowie Informatikern ein Gesamtkonzept für eine zukunftsorientierte Aus- und Weiterbildung. Zwei der umfassendsten Projekte der Abteilung "Arbeitsprozessorientierte Weiterbildung in der IT-Branche (APO)" und "Teachware on Demand" werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Programms "Neue Medien in der Bildung" gefördert.
Auf dem Kommunikationsmarkt stellen die Experten erste Ergebnisse dieser Projekte zur Diskussion:
Für die im IT-Ordnungsvorhaben des Bundesinstitut für Berufsbildung BIBB definierten Abschlüsse werden derzeit inhaltliche Standards und Konzepte zur Umsetzung entworfen. Bei den ersten fünf IT-Weiterbildungsprofilen ist diese Entwicklungsphase bereits abgeschlossen. In einem Pilotprojekt bei der Deutschen Telekom AG wird nun die Alltagstauglichkeit im Rahmen einer arbeitsprozessorientierten Weiterbildung getestet. Die Erfahrungen der "APO-Studenten" sind in Interviews festgehalten und im "virtuellen Bildungsraum" abrufbar.

Neue Wege brauchen auch neue Medien. Im Projekt "Teachware on Demand" werden Technologien und Werkzeuge zu einer Gesamtinfrastruktur zusammengefügt, die eine zeitnahe Bereitstellung von ganz individuellen Lerninhalten erlaubt. Die Berliner Wissenschaftler zeigen, wie Lernprozesse durch solche webbasierte, multimediale Materialien unterstützt werden.

Weitere Informationen
direkt auf dem SPD-Bundesparteitag:

Fraunhofer ISST
Halle 10 Stand W3
Frankenhalle
Messe Nürnberg

oder im
Fraunhofer ISST:

Dr. Jörg Caumanns
Telefon: +49 (0) 30/2 43 06-4 28
Telefax: +49 (0) 30/2 43 06-1 99
E-Mail: joerg.caumanns@isst.fhg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Fraunhofer ISST mit "virtuellem Bildungsraum" auf Kommunikationsmarkt des SPD-Bundesparteitags

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/80002/">Fraunhofer ISST mit "virtuellem Bildungsraum" auf Kommunikationsmarkt des SPD-Bundesparteitags </a>