Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 24. Juli 2019 

Rektor Prof. Dr. Herbert Eichele wiedergewählt

20.11.2001 - (idw) Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg

Prof. Dr. Herbert Eichele bleibt für weitere vier Jahre Rektor der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg, der mit rund 7.300 Studierenden zweitgrößten Fachhochschule Bayerns. Der erweiterte Senat der Hochschule wählte den 52-jährigen Physiker am Dienstag mit 24 Stimmen für eine zweite Amtszeit.


Alter und neuer Rektor der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg: Prof. Dr. Herbert Eichele Prof. Dr. Eichele erhielt 24 von 40 abgegebenen Stimmen, 11 Stimmzettel lauteten auf "Nein", Enthaltungen gab es keine. Es gab 5 ungültige Stimmen. Prof. Dr. Herbert Eichele war vor wenigen Wochen vom Senat als einziger Kandidat nominiert worden.

Rektor Prof. Dr. Eichele bezeichnete den Neubau eines Gebäudes für die "Technische Chemie" sowie die Vorplanungen für einen Bibliotheksneubau als zwei seiner wichtigsten Ziele in den nächsten vier Jahren. Wichtig sei ihm, die in seiner bisherigen Amtszeit begonnenen Projekte fortzuführen und zu konsolidieren und die Forschungsaktivität weiter zu intensivieren. Als Beispiele nannte er die in den letzten Jahren gegründeten, aus der High-Tech-Offensive Bayern geförderten Institute oder die Umsetzung des Hochschulentwicklungsplans. So sollen die bisher organisatorisch getrennten Einheiten Studiensekretariat und Prüfungs- und Praktikantenamt zu einem Studienbüro zusammengefasst werden: "Jeder Student soll für all seine Belange das ganze Studium hindurch nur einen einzigen Ansprechpartner haben", erklärte Prof. Dr. Herbert Eichele das dahinter stehende Konzept.
Ausgebaut werden sollen berufsbegleitende Fortbildungs- und Weiterbildungsangebote bei gleichzeitiger Sicherstellung der Qualität der grundständigen Studiengänge. "Wir wollen eine unternehmerisch handelnde Hochschule sein mit engem Bezug zur Praxis und mit lebendigen Beziehungen zur Wirtschaft", so der wiedergewählte Rektor abschließend.
Prof. Dr. rer. nat. Herbert Eichele studierte Physik an der Universität Stuttgart; er wurde an der Universität Bayreuth 1978 promoviert, bis 1981 war er als wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Experimentalphysik II der Universität Bayreuth tätig. Es folgten verschiedene Tätigkeiten in der Telekommunikationsindustrie.
Im September 1986 wurde Dr. Eichele zum Professor für Elektronische Bauelemente und Schaltungstechnik an die Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg berufen. Sieben Jahre lang, von 1991 bis zum März 1998, war er als Dekan des damaligen Fachbereichs Nachrichten- und Feinwerktechnik (dem heutigen Fachbereich Elektrotechnik, Feinwerktechnik, Informationstechnik - EFI) tätig.
Seit 1998 ist Prof. Dr. Herbert Eichele Rektor der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg.

Zu den Aufgaben des Rektors, der hauptamtlich tätig ist, gehört die Vertretung der Hochschule nach außen, er ist insbesondere für die Angelegenheiten des Zentralbereichs zuständig, die nicht zentralen Kollegialorganen (z. B. Senat, erweiterter Senat) zugewiesen sind, führt die laufenden Geschäfte der Hochschule und vollzieht die Beschlüsse der Kollegialorgane. Der Rektor ist ferner Vorsitzender des Leitungsgremiums, des Senats und Erweiterten Senats sowie anderer Gremien.
Der Rektor ist Dienstvorgesetzter der an der Hochschule tätigen wissenschaftlichen oder künstlerischen Beamten und Angestellten und des Kanzlers, außerdem übt er im Hochschulbereich das Hausrecht aus.
Der Rektor wird durch Prorektoren oder den Kanzler der Hochschule vertreten. Die Prorektoren werden auf Vorschlag des Rektors vom erweiterten Senat für zwei Jahre gewählt. Die Wahl der Prorektoren an der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg findet am 18. Dezember statt. Als Kandidaten für dieses Amt nominierte Prof. Dr. Herbert Eichele wieder seine bisherigen Stellvertreter: Prof. Dr. Peter Heß (Fachbereich Maschinenbau und Versorgungstechnik) für den Aufgabenbereich Lehre und Studium sowie Auslandsbeziehungen der Hochschule und Prof. Dr. Michael Braun (Fachbereich Allgemeinwissenschaften) für die Themengebiete Forschung, Wissens- und Technologietransfer.


Ein Bild von Prof. Dr. Herbert Eichele kann in der Pressestelle der Hochschule (E-Mail: presse@fh-nuernberg.de, Tel. 0911/5880-4101) angefordert werden. Rückfragen richten Sie bitte ebenfalls an die Pressestelle.
uniprotokolle > Nachrichten > Rektor Prof. Dr. Herbert Eichele wiedergewählt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/80025/">Rektor Prof. Dr. Herbert Eichele wiedergewählt </a>