Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. Juli 2019 

Primadonna assoluta des zeitgenössischen Wagner-Gesangs kommt nach Heidelberg

28.11.2001 - (idw) Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Waltraud Meier ist der Einladung von Germanistischem Seminar und Richard Wagner-Verband zu einem Podiumsgespräch gefolgt - Mittwoch, 5. Dezember 2001, 19.00 Uhr in Hörsaal 14 der Neuen Universität (Am Universitätsplatz)

Die Primadonna assoluta des zeitgenössischen Wagner-Gesangs, Waltraud Meier, ist der Einladung des Germanistischen Seminars der Universität Heidelberg und des Richard Wagner-Verbandes Heidelberg gefolgt, inmitten eines dicht gefüllten Terminplans zu einem Podiumsgespräch nach Heidelberg zu kommen. Zu diesem spektakulären Ereignis im Rahmen der Wagner-Vorlesung von Prof. Dr. Dieter Borchmeyer ist die Öffentlichkeit herzlich eingeladen.

Thema werden "Probleme des Wagner-Gesangs" sein. Waltraud Meier wird diese Probleme im Gespräch mit Prof. Dr. Jens Malte Fischer (Universität München) am Mittwoch, 5. Dezember 2001, 19.00 Uhr in Hörsaal 14 der Neuen Universität (Am Universitätsplatz) diskutieren.

Rückfragen von Journalisten bitte an:
Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg
Tel. 06221 542310, Fax 542317
michael.schwarz@rektorat.uni-heidelberg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Primadonna assoluta des zeitgenössischen Wagner-Gesangs kommt nach Heidelberg

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/80367/">Primadonna assoluta des zeitgenössischen Wagner-Gesangs kommt nach Heidelberg </a>