Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. Juni 2019 

"Zeichnung und Skulptur" in der Berliner Galerie M

28.11.2001 - (idw) Kunsthochschule Berlin-Weißensee - Hochschule für Gestaltung

Meisterschüler und Studierende der Kunsthochschule Berlin-Weißensee (KHB) zeigen "Zeichnung und Skulptur" in der "Galerie M" in Berlin-Marzahn. Das Ausstellungsprojekt der Professoren Christine Perthen, Hanns Schimansky und Berndt Wilde soll die Zusammenarbeit zwischen der Kunsthochschule Berlin-Weißensee (KHB) und der bezirklichen Galerie vertiefen.

Die ausstellenden Studierenden, Meisterschüler und Absolventen sind: Rolf Bremer, Marc Gröszer, Henning Hennenkemper, Miriam Humer, Sophie Jahnke, Monika Jarecka, Sophia Kühn, Fang Lu, Mariam Qasem, Ute Rathmann, Christine Regenberg, Gitte Schäfer, Hana Schäfer, Jutta Scheiner, Katja Schütt, Doreen Schulz, Peter Schulz-Leonhardt, Tina Siebert, Sandra Sperhake, Lucie Strecker, Marcus Wittmers und Grit Zothner. Die vorgestellten Arbeiten entstanden in unterschiedlichen Fachgebieten bei den Professoren Max Görner, Christine Perthen, Hanns Schimansky, Berndt Wilde und Dr. Manfred Zoller.

Die Ausstellung wird am Sonntag, dem 2. Dezember 2001, um 16.00 Uhr eröffnet. Es spricht Prof. Dr. Matthias Bleyl, Kunsthistoriker an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee.

"Zeichnung und Skulptur" ist von Sonntag, dem 2. Dezember 2001, (16.00 Uhr) an bis zum 6. Januar 2002 zu sehen in der Galerie M, Marzahner Promenade 13 (direkt am S-Bahnhof Marzahn), Tel. 030-5450294, Fax 030-9311060, Öffnungszeiten: So - Do 13.00 - 18.00 Uhr und nach Vereinbarung.
uniprotokolle > Nachrichten > "Zeichnung und Skulptur" in der Berliner Galerie M

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/80372/">"Zeichnung und Skulptur" in der Berliner Galerie M </a>