Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. Oktober 2019 

"SAP-Anwenderforum 2001" an der FH Köln zu Möglichkeiten und Grenzen des Systems

28.11.2001 - (idw) Fachhochschule Köln

Keine abgehobene Werbeveranstaltung für SAP R/3 sondern praxisorientierte Lehre im Sinne der Vermittlung von kritischem Anwenderwissen, das die Möglichkeiten und Grenzen des Systems analysiert und Problemlösungsmöglichkeiten aufzeigt, ist das Ziel des "SAP-Anwenderforums 2001 an der FH Köln", das am Freitag, 30. November 2001, ab 9.00 Uhr, im Ingenieurwissenschaftlichen Zentrum der Hochschule stattfindet.

Keine abgehobene Werbeveranstaltung für SAP R/3 sondern praxisorientierte Lehre im Sinne der Vermittlung von kritischem Anwenderwissen, das die Möglichkeiten und Grenzen des Systems analysiert und Problemlösungsmöglichkeiten aufzeigt, ist das Ziel des "SAP-Anwenderforums 2001 an der FH Köln", das am Freitag, 30. November 2001, ab 9.00 Uhr, im Ingenieurwissenschaftlichen Zentrum der Hochschule stattfindet (Betzdorfer Straße 2, 50679 Köln-Deutz, Karl-Schüssler-Saal/IWZ-Altbau). Veranstalter ist der SAP-Arbeitskreis der Fachhochschule Köln, in dem sich die SAP R/3-Experten der Fachbereiche Informatik, Produktionstechnik und Wirtschaft zusammengeschlossen haben. Unter dem Motto "FH meets Industry" bietet die Veranstaltung SAP-Anwendern, die für diese Fortbildung eine Teilnahmegebühr zahlen, eine Vielzahl praxisorientierter Vorträge von kompetenten Referenten aus Hochschule und Industrie. Zudem stellen langjährige Kooperationspartner ihre Erfahrungen in Industrieprojekten mit Diplomarbeitern der FH vor. Abgerundet wird die Vortragsreihe durch eine Diskussionsrunde sowie eine kleine "Hausmesse" mit kompetenten Partnern aus dem SAP-Umfeld.

Programm
Moderation: Prof. Dr. rer. pol. Matthias Schmieder
9.00 Begrüßung durch den Rektor der FH-Köln, Prof. Dr. phil. Joachim Metzner
9.15 HTML-basierte Kommunikation mit SAP, FH Köln, FB Produktionstechnik, Referent: Prof. Dr.-Ing. Reinhard Mayr
9.45 Workflow-Management mit ERP-Systemen?, FH Köln, FB Wirtschaft,Referent: Prof. Dr. rer. pol. Andreas Gadatsch
10.15 Pause + Standbesichtigungen
10.45 Einsatz von SAP-APO bei der Deutschen Telekom AG, Deutsche Telekom AG,Bonn, Referent: Dipl.-Ing. Frank Tüshaus
11.15 Einführung des APO zur Unterstützung des SCM, Systor Software Beratung, Köln,Referent: Dipl.-Ing. Ralf Thomas
11.45 Pause + Standbesichtigungen
14.00 Verfügbarkeit und Überwachung von "mission-critical" Systemen am Beispiel SAP R/3, DV-ORG, Köln; Referent: Dipl.-Phys. Ullrich Svenson
14.30 Chancen/Risiken einer Konzernstrategie zum weltweiten Einsatz von SAP R/3 TÜV Rheinland Holding AG, Köln; Referent: Dipl.-Betriebswirt Arno Kühn
15.00 Pause + Standbesichtigungen
15.30 Aufbau eines Konzern-Einkaufs-Informationssystems mit SAP BW, RWE System AG, Referenten: Dipl.-Kfm. Andreas Kraft und Dipl.-Betriebswirt Andreas Oberbörsch
16.00 Instandhaltungsabwicklung mit SAP und ergänzender Software, Sachtleben Chemie GmbH, Duisburg Referent: Dipl.-Ing. Wilhelm Thygs
16.30 Abschlussdiskussion
uniprotokolle > Nachrichten > "SAP-Anwenderforum 2001" an der FH Köln zu Möglichkeiten und Grenzen des Systems

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/80390/">"SAP-Anwenderforum 2001" an der FH Köln zu Möglichkeiten und Grenzen des Systems </a>